FANDOM



Kingdom Hearts Coded Icon.pngKingdom Hearts ReCoded Icon.pngKingdom Hearts HD 2.5 ReMIX Icon.png

Daten-Riku

Daten-Riku ReCoded.png


Daten.png

Typ Daten
Synchron-
sprecher
(Ja:) Mamoru Miyano
(En:) David Gallagher
Heimatwelt Datenwelt
Spiel Kingdom Hearts coded

Daten-Riku

Kingdom Hearts coded
Ein Datenträger, der aussieht wie Soras alter Freund Riku, in Wirklichkeit aber geschaffen wurde, um Aufzeichnungen aus Jiminys Tagebuch vor den Bugs zu schützen. Den Grund für die Bugs kennt aber selbst er nicht. Um die geheimnisvolle Nachricht zu entschlüsseln, transferiert er Micky und die anderen in die Datenwelt.

Daten-Riku ist ein Charakter aus Kingdom Hearts coded und der Neuauflage Kingdom Hearts Re:coded. Er ist das digitale Gegenstück von Riku, geformt aus den digitalisierten Daten von Jiminys Tagebuch und dient als Gefäß für die Erinnerungen des Tagebuchs.

AussehenBearbeiten

Sein Aussehen gleicht dem vom Echten Riku im Alter von 15 Jahren, allerdings mit dem Unterschied in Bezug auf seine Kleidung : Er trägt einen Mantel der Organisation XIII der eher eng geschnitten ist, einen langen Reißverschluss hat, sowie Schwarze Schuhe und Handschuhe. Zu Anfang verbirgt er sein Gesicht jedoch hinter der Kapuze des Mantels.

PersönlichkeitBearbeiten

Seine Persönlichkeit ist der des Echten Riku sehr ähnlich bzw. auch zum Teil Identisch : Er lehnte sich gegen Karlo auf, als dieser ihm befohlen hatte Daten-Sora anzugreifen. Dies zeigt dass er sich um seine Freunde sorgt und auch fürsorglich ist. Viel mehr kann man nicht über seine Persönlichkeit sagen, da er im Spiel wenig Emotionen zeigt.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts codedBearbeiten

Daten-Sora begegnet ihm das erste mal in auf den digitalen Inseln des Schicksals. Riku gibt sich jedoch nicht zu erkennen, verdeckt sein Gesicht unter der Kapuze des Mantels und sagt nur die Sätze, die als Einträge in Jiminys Tagebuch erscheinen. Micky und die anderen, die alles in der realen Welt über den Bildschirm mitverfolgen, vermuten deshalb, dass es sich bei ihm um ein Mitglied der Organisation XIII handeln könnte. Dadurch, dass Sora ihm jedoch folgt, wird er von Riku indirekt zum Schlüsselloch am geheimen Ort geführt.

Im digitalen Traverse Town wacht Riku im Geheimen über Tick, Trick und Track, die dadurch, dass jeder von ihnen ein Bruchstück des Schlüssellochs entdeckt hat, zum Ziel der Herzlosen geworden sind bis Sora sie findet. Nach dem dieser das Schlüsselloch wiederhergestellt und den Herzlosen, der für die Anomalien in Traverse Town verantwortlich ist besiegt hat führt Riku ihn ins digitalisierte Wunderland. Auch hier taucht er erst wieder nach Beseitigung der Anomalien wieder auf.

Sora der ihm wieder folgt, taucht am Ende im Computerraum von Schloss Disney vor Mickys, Donalds und Goofys Augen auf die nicht verstehen, wie er bei ihnen außerhalb der Datenwelt sein kann. Im nächsten Moment erscheint Riku, enthüllt ihnen seine Identität und erklärt ihnen, dass Sora nicht aus der Datenwelt raus, sondern sie hinein gekommen sind. Riku hatte sie "importiert" um mit ihrer Hilfe das Geheimnis hinter den mysteriösen Einträgen zu lösen. Er schafft es für kurze Zeit eine Audioverbindung zum realen Schloss Disney herzustellen, wo sich Chip und Chap in dem dortigen Computerraum befinden und verzweifelt versuchen Kontakt aufzunehmen. Kurz darauf bricht die Verbindung wieder ab, da laut Chip und Chap jemand unbekanntes versucht von selbst in die Datenwelt einzudringen. Riku kann dies leider nicht mehr rechtzeitig verhindern, wodurch Micky, Donald und Goofy dort gefangen sind. Um das Netz zur realen Welt wiederherzustellen müssen die restlich Bugs vernichtet werden, weshalb Sora sich entschließt seinen Freunden weiterzuhelfen und sich in die nächste Welt aufmacht. Von nun an wird er von Riku durch die Welten geleitet.

Später stellt sich bei einer Konfrontation zwischen Sora und Karlo, der gerade im Schloss in der realen Welt rumspioniert hatte und aus Versehen mit den anderen importiert wurde heraus, dass es sich bei dem Hacker um Malefiz handelt. Als sie Soras digitales Schlüsselschwert zerstört und ihn von ihren Herzlosen erledigen lassen will, erscheinen Micky und Riku und retten ihn. Letzterer wird jedoch von Malefiz mithilfe ihrer Magie entführt.

Sora trifft ihn erst wieder im digitalen Hollow Bastion, nachdem er sein Schlüsselschwert wieder hat. Karlo hatte Riku in der Zwischenzeit mit Bugs infiziert und zwingt ihn dazu gegen Sora zu kämpfen. Als Riku besiegt ist, bleibt er reglos am Boden liegen, da die Bugs sich immer noch in seinem inneren befinden. Sora begibt sich in Rikus Inneres und beseitigt dort die Bugs, die zuletzt sogar Rikus Gestalt annehmen.

Da er nun wiederhergestellt ist und es keine Bugs mehr gibt, gelingt es Riku für Micky und die anderen einen Weg in ihre Welt zu schaffen. Nachdem sich das Tor hinter ihnen schließt erklärt, Riku ihnen, dass nun, da das Tagebuch repariert ist, es wieder in seinen Urspungszustand zurückkehren wird und somit auch seine und Soras Erinnerungen an die Kämpfe gegen die Bugs nicht mehr existieren werden. Plötzlich erschüttert etwas die gesamte Datenwelt und Riku vermutet, dass sie einen letzten Bug übersehen haben müssen, der nun versucht, indem er die Datenwelt löscht in die reale Welt zu gelangen. Da Malefiz und Karlo sich noch dort befinden und auch vernichtet werden würden, geht Sora los um sie zu retten. Als die beiden daraufhin die Datenwelt verlassen wollen beschließt Riku sie zu begleiten, damit sie nicht noch mehr Unsinn anstellen.

Während des Wiederherstellungsprozesses stellt Riku noch eine Verbindung zu Micky her, um ihm von einem neuen nicht von Jiminy stammenden Eintrag im Tagebuch zu berichten. Daraufhin importiert er Micky auf dessen Bitten hin ein letztes Mal in die Datenwelt um das zu untersuchen.

Ein letztes Mal taucht er im digitalen Schloss des Entfallens auf, um Sora von seinem und Kairis Schmerz zu berichten, als beide ihre Herzen verloren hatten. Weiterhin versichert er Sora, dass dieser die Fähigkeit habe alle Schmerzen zu überwinden und sie auch zu heilen weshalb er nur seinem Herzen folgen solle. Dadurch, dass Riku verschwindet und Sora das Gespräch mit ihm sofort wieder vergisst, scheint es sich hier jedoch nur um eine Illusion basierend auf dem echten Riku gehandelt zu haben.

FertigkeitenBearbeiten

Hauptartikel: Daten-Riku (Endgegner)
Daten-Riku ist im Kampf äußerst schnell und bewandert in zahllosen Angriffskombos, ist sowohl sein Angriff als auch seine Verteidigung vortrefflich. Seine Dunkle Aura ermöglicht ihm eine Art ,,Final Modus,, : Er verschwindet und stürzt sich dann plötzlich von der Seite auf dich, nach ein paar malen die er gemacht hat verschwindet er wieder plötzlich und stürzt sich dann aus dem Nichts von Oben auf dich herab mit voller Kraft. Bei diesem ,,Modus,, von Daten-Riku hat man keine Chance anzugreifen sondern muss entweder Blocken bzw Ausweichen.

WeblinksBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki