Fandom

Kingdom Hearts Wiki

Gumi-Jet

1.771Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Kingdom Hearts Icon.pngKingdom Hearts Final Mix Icon.pngKingdom Hearts II Icon.pngKingdom Hearts II Final Mix Icon.pngKingdom Hearts 3D Dream Drop Distance Icon.pngKingdom Hearts x Icon.pngKingdom Hearts Unchained x icon.pngKingdom Hearts Birth by Sleep 0.2 Icon.pngDieser Artikel ist in Ordnung.


Gumi-Jet.png

Das "Königreich" Model

Der Gumi-Jet ist das Haupttransportmittel zwischen den Welten in der Kingdom Hearts-Serie. Mehrere Charaktere, unter anderem auch König Micky und Sora, wie auch Gruppierungen wie die Herzlosen und Niemande, verwenden Gumi-Jets, um zwischen den Welten zu reisen. Diese Schiffe sind komplett aus Gumisteinen, welche aus einem ganz besonderen Gumi-Material sind. Die Reise mit dem Gumi-Jet ist zwar recht langsam, aber eine zuverlässigere Methode als das benutzen der Korridore der Dunkelheit.

Auch wenn die Reise mit Gumi, mit König Micky begann, so kümmern sich z.B. seine loyalen Untergebenen Chip und Chap darum um die Wartung, ebenso Cid und Pinocchios Vater Geppetto.

HandlungBearbeiten

UrsprungBearbeiten

Gumi-Jets wurden scheinbar aus Stücken von Meteoriten gebaut, welche früher einmal Welten waren, doch ihre Türen wurden geöffnet, so dass die Herzlosen diese Welten zerstören konnten. König Micky war der erste, welcher ein Gumi-Jet baute.

Vor Kingdom HeartsBearbeiten

König Micky reiste mit einem Gumi-Jet nach Radiant Garden zu Ansem der Weise, um herauszufinden, warum die Welten verschwinden. Sowohl Ansem als auch sein Schüler Xehanort waren von der Gumi-Technologie begeistert und entdeckten, dass es möglich sei, dass die Herzlosen die Weltenbarrieren zerstört hatten.

Kingdom HeartsBearbeiten

In Kingdom Hearts reisen Sora, Donald und Goofy mit ihrem Gumi-Jet zu den verschiedenen Welten. Sie verwenden alle möglichen Routen, um das Universum nach dem König und Riku zu durchsuchen. Hier lernt auch Riku, dass die Korridore der Dunkelheit wesentlich schneller funktionieren als ein Jet es könnte, auch mit dem Risiko, dass sie die Lebensenergie stehlen. Nachdem das Schlüsselloch in Hollow Bastion geschlossen wurde, enthüllt Leon, dass, wenn die Herzlosen ausgelöscht werden, es unmöglich wäre zurück zu reisen, da die Barrieren der Welten wiederhergestellt wären. Sora, sichtlich enttäuscht, weiß, dass es das Beste für alle wäre. Es ist unklar was mit dem Gumi-Jet passiert, nachdem dass Trio in Das Ende der Welt landet, vermutlich bleibt es dort, bis die Welt zusammenbricht und landet im Reich der Dunkelheit.

Zwischen den Reisen zu den verschiedenen Welten, kommt dass Trio zurück nach Stadt Traverse, um bei Cid Aufwertungen für den Gumi-Jet zu erhalten, sowie neue Gumisteine zu kaufen.

Kingdom Hearts IIBearbeiten

In Kingdom Hearts II hat Yen Sid mit seiner Magie den Gumi-Jet zum mystischen Turm gebracht und übergibt dieses wieder an Sora und seine Freunde. König Micky scheint diesen Gumi-Jet ebenfalls genutzt zu haben, um zwischen den Welten zu reisen. In Radiant Garden erzählt Dagobert Duck, wie die Gumi-Jets gemacht sind. Dieses Mal muss die Gruppe Tore öffnen, um zu anderen Welten zu gelangen, bevor es die Herzlosen schaffen. Auch diesmal ist nicht klar, was mit dem Gumi-Jet passiert, nachdem das Trio in Die Welt die niemals war ist, nachdem diese zusammengebrochen war. Möglicherweise ist es erneut in das Reich der Dunkelheit verschwunden. Da König Micky einen Brief hinterlassen hat, ist es möglich, dass der Gumi-Jet erneut gefunden wurde.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop DistanceBearbeiten

Micky, Donald und Goofy verwenden einen Gumi-Jet um vom mystischen Turm nach Schloss Disney zu reisen um dort Malefiz zu konfrontieren und wahrscheinlich verwenden, um zurückzukehren.

Kingdom Hearts: 0.2 Birth by Sleep -A fragmentary passage-Bearbeiten

Damit Sora die Kräfte wiedergewinnen kann, die er verloren hat, als Xehanort seinen Körper entführte, schickt Yen Sid Sora und seine Freunde zu Hercules, damit sie im Kolosseum trainieren. An Bord des Gumi-Jets hat Sora zunächst Schwierigkeiten einen Weg zu finden, aber auf Goofys Drängen hin, nimmt er Yen Sids Worte zu Herzen und nutzt sein Herz als seinen "Leitschlüssel" und öffnet ein Tor zur Welt.

SpielmechanikBearbeiten

Gumi-Jet Spielsteuerung KH.png

Der Gumi-Jet in Aktion in Kingdom Hearts.

Kingdom HeartsBearbeiten

In Kingdom Hearts ist die Reise mit dem Gumi-Jet sehr einfach: Der Jet bewegt sich von selbst vorwärts und kann nach oben, rechts, links und unten gesteuert werden. Es ist ebenfalls möglich zu bremsen, was das Schiff jedoch in seiner Bewegung nur langsam macht und nicht komplett stehen lässt. Zahlreiche Gegner erscheinen und hinterlassen nach ihrer Zerstörung einen Gumistein oder einen Bauplan.

Die Anzeigen zeigen die Werte des Jets während des Fluges an:

  • Energie: Die Energie des Schiffs.
  • Schild: Die Ausdauer des Schiffs.
  • S-Schild: Extra Ausdauer des Schiffs, welches nur durch die Schild-Blöcke erlangt werden kann.
  • Tempo: Extra Geschwindigkeit des Schiffs, welche nur durch Hast-Blöcke erlangt werden kann.

In der Gumi-Werft kann der Spieler seinen eigenen Jet entwerfen, mit einer Block Limitierung, welche fast nicht erreichbar ist. Die Steine können auch gedreht und in der Farbe geändert werden.

Kingdom Hearts IIBearbeiten

Die Unterschiede zum Gumi-Jet zwischen Kingdom Hearts und Kingdom Hearts II sind enorm. Die Reise mit dem Gumi-Jet hat sich von einem Luftkampf zu einer Schienen Schießerei umgewandelt. Das System wurde ziemlich umgeändert, so dass es mehr wie ein Minispiel ist. Ein Pfad zu einer neuen Welt muss nur einmal erfolgreich bereist werden, um die neue Welt betreten zu können. Die nennenswertesten Änderungen im System sind die Fertigkeit sich im Kampf zu drehen, das Medaillen-Punkte-System, starke Gegner im Flug zu bekämpfen und die Mini-Jets, welches kleinere Jets sind und um den eigenen Gumi-Jet kreisen.

Einmal geöffnet und geschafft, hat jeder Pfad drei zusätzliche, optionale Gumi-Missionen; jede davon hat verschiedene Ziele, ein anderes Punktesystem und andere Preise. Gumisteine und Fertigkeit-Einheiten können für hohe Punktzahlen als Belohnung eingesammelt werden, oder werden von starken Gegnern im Kampf hinterlassen.

Die Werte des Gumi-Jets sind auf fünf aufgestockt worden:

  • HP: Die Energie des Jets, ähnlich wie die Energie vorher.
  • Offensive: Die Bewaffnung des Jets.
  • Energie: Wieviel Schaden die Waffen austeilen.
  • Geschwindigkeit: Wie schnell sich der Jet bewegen kann um auszuweichen.
  • Manövrierbarkeit: Wie schnell sich der Jet drehen und ausweichen kann.

Der Bau am Gumi-Jet wurde ebenfalls stark verbessert. Neben den normalen Farben, kann der Spieler nun auch besondere Muster auswählen. Neue Gumistein-Typen sind hinzugefügt worden, z.B. Klingen, Sägen, Propeller, Räder und einiges mehr. Anstelle einer Stein Limitierung, hat diesmal jeder Stein Kosten, womit die Größe und Kraft des Jets eingegrenzt werden kann. Zum Schluss wurde noch ein Fertigkeiten-System hinzugefügt, womit das Schiff durch verschiedene Sachen nochmals verbessert werden kann. Auch Baupläne für Schiffe gibt es wieder auf verschiedenen Missionen zu gewinnen.

Andere FunktionenBearbeiten

Gumi-Editor KH.png

Ein Gumi-Jet wird im Hangar in Kingdom Hearts bearbeitet

Jet-ModifikationenBearbeiten

Gumi-Jets können durch den zusätzliche Gebrauch von Gumisteinen modifiziert und verändert werden. Viele der seltenen und starken Blöcke müssen im Kampf gewonnen oder auf dem Pfad gefunden werden. In Kingdom Hearts gibt es nur Belohnung in Form von Gumisteinen in Schatzkisten, in Kingdom Hearts II können sie nur in Gumi-Missionen erlangt werden. Zusätzlich gibt es erstmals in Kingdom Hearts II Helferschiffe, auch Mini-Jets genannt.

Gumi-BewaffnungBearbeiten

Gumi-Editor KHII.png

Der Gumi-Editor in Kingdom Hearts II

Gumi-Jets verwenden, wie in klassischen Weltraum Spielen, Laser, um die Gegner zu vernichten. Ein Jet kann alles möglich, von kleiner Bordkanone bis hin zur großen Energie Kanone, als Geschütz auffahren. Im ersten Teil sind die Blitz-Kanonen da, um den Gegnern Schaden zuzufügen. Die Gumisteine sind nach Zaubersprüchen aus dem Final Fantasy-Franchise benannt. In Kingdom Hearts II gibt es neue Waffentypen. Es gibt drei verschiedene Kanonen-Typen: Feuer, Eis und Gravitas, Blitz-Gumis sind nun Laser. Zusätzlich zu den Laser- und Kanonen-Gumis, gibt es noch die Klingen- und Einschlag-Gumis. Klingen-Gumis füllen eine besondere Leiste, wenn Gegner besiegt sind, sobald die Leiste voll ist, setzt das Gumi einen mächtigen und zerstörerischen Angriff frei. Die Einschlag-Gumis richten Schaden an, wenn Gegner mit dem Gumi-Jet kollidieren.


GalerieBearbeiten

 
Gumi-Hangar (Artwork).png

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki