FANDOM



Kingdom Hearts 3D Dream Drop Distance IconGeprüfter Artikel

Hugo

Hugo 3D


Jemande

Typ Jemande
Synchron-
sprecher
(Ja:) Atsushi Haruta
(En:) Jason Alexander
Heimatwelt La Cité des Cloches
Ursprung Der Glöckner von Notre Dame
Spiel Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance

Hugo

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
Einer der drei Wasserspeier der Kathedrale. Nur Quasimodo, Sora und Riku können ihn hören. Hugo ist der Schlaumeier der Gruppe und fängt schnell Streit an.

Hugo ist ein Bewohner der Welt La Cité des Cloches, welcher in Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance vorkommt.

Er ist einer von drei belebten steinernen Gargoyles, die in der Kathedrale Notre Dame leben und er ist neben Victor und Laverne, der beste Freund und Vertraute von Quasimodo.

AussehenBearbeiten

Hugo ist von mittlere Größe. Seine Haut hat einen grünen Farbton. Er trägt auf seinem Kopf zwei spitze Hörner, die nach oben verlaufen und er hat zwei kleine Flügel an seinem Rücken. Er wirkt untersetzt, stämmig und sein Gesicht hat eine Ähnlichkeit mit dem eines Schweins, da seine Nase wie von einem Schwein aussieht.

PersönlichkeitBearbeiten

Hugo ist ungemein schwierig zu bremsen und stellt sich auch gerne in den Vordergrund. Er hat eine ziemlich flotte Zunge und immer ganz klar vor Augen was er will und vorhat. Trotz dieses hitzigen Gemüts und seiner etwas aufbrausenden Art kann er aber auch Rücksicht auf andere nehmen und stellt sich sofort zur Verfügung, wenn er gebraucht wird.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop DistanceBearbeiten

Victor Hugo und Laverne zeigen sich Sora während dessen Besuchs der Kathedrale Notre in der Welt La Cité des Cloches, während er Quasimodo beobachtet, wie dieser Esmeralda die Glocken des Glockenturms zeigt. Obwohl sie Sora damit anfänglich schockieren, gehen sie auf ihn zu und erklären ihm, dass sie die besten Freunde von Quasimodo sind und dass Frollo ihn im Inneren der Kathedrale quasi einsperrt um zu verhindern, dass die Menschen außerhalb der Kathedrale, ihn wegen seiner Missbildungen sehen können. Sie erklären ihm auch nach den Ereignissen auf dem Fest der Narren, dass sie es waren die Quasimodo dazu ermuntert hatten, zu diesem Fest zu gehen, da dieser gerne die Welt außerhalb der Kathedrale kennen lernen wollte. Aber sie hegen auch die Befürchtung, das durch das erscheinen der Traumfänger, Quasimodo seine Hoffnung, jemals wieder nach draußen zu gehen aufgegeben haben könnte. Jedoch sagt Sora zu ihnen, dass Quasimodo aus seinem Herz kein Gefängnis machen sollte.
In Rikus Handlungsablauf helfen sie ihm, indem sie sich mit einigen schwächeren Traumfängern beschäftigen, damit sich Riku auf die Suche nach dem Kriegsspeier begeben kann um diesen zu bekämpfen. Nachdem Frollo stirbt, erinnern Victor, Hugo und Laverne zusammen mit Sora Quasimodo daran, es nicht zu zulassen, seiner Angst vor Ablehnung nachzugeben und sich im Inneren der Kathedrale versteckt vor der Öffentlichkeit zu halten.

GalerieBearbeiten

 
Victor Hugo und Laverne 3D

WeblinksBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki