FANDOM



Kingdom Hearts II IconKingdom Hearts II Final Mix IconKingdom Hearts III Icon


Anführungszeichen 1
Du bist ein Narr, Jack Sparrow
Anführungszeichen 2
— Kapitän Barbossa zu Jack Sparrow, als er glaubt ihn besiegt zu haben

Kapitän Barbossa ist der Antagonist der Welt Port Royal, welcher in Kingdom Hearts II vorkommt. Er ist der Piratenkapitän der verwunschenen Piraten. Sein Ziel ist es alle Medaillons wieder zusammen zu bekommen, um den Azteken-Fluch von sich und seiner Crew zu lösen. Zu diesem Zweck geht er mit Karlo ein Bündnis für die Nutzung der Herzlosen ein und erfährt, dass es Magie gibt, die nicht von seiner Welt ist und die ihn und seine Crew in ihren Skelettformen schädigen kann. Er erschien zuerst in Disneys Film Fluch der Karibik: The Curse of the Black Pearl.

AussehenBearbeiten

Barbossa ist ein großer Mann mit schulterlangem blondem Haar, blauen Augen und einem dichten, drahtigen wirkenden Bart. Er trägt immer einen extravaganten zerlumpten schwarzen Hut, aus dem eine große schwarze Feder herausragt. Wie Jack hat Barbossa im Kampf sowohl ein Schwert als auch eine Pistole, obwohl er im Gegensatz zu Jacks Entermesser einen Rapier mit Korbgriff verwendet. Ein kleines Medaillon hängt sichtbar an seinem Hals und über seiner rechten Schulter trägt er einen braunen Gürtel, der mit vielen silbernen Ornamenten verziert ist und auf dem sich das Halfter für seine Pistole an der linken Hüfte befindet. Er trägt einen schwarzen Mantel mit Dutzenden von Knöpfen an der Vorderseite und Manschetten auf einer verknöpften Weste, welche vergleichsweise farbenfroher ist, in gesprenkeltem Orange und Braunen Farbtönen gemustert und hellgelb gefüttert ist. Unter der Weste, trägt er ein verblichenes weißes Hemd, dessen Kragen über den Kragen der Weste und des Mantels gefaltet ist. Barbossa trägt auch eine goldene Schärpe und über dieser einen schwarzen Gürtel, dunkle Hosen, braune Stiefel und einen braunen, fingerlosen Handschuh an der linken Hand.

Barbossa wird unter dem Einfluss des Fluches zu einem verwesten Skelett. Wo seine Haut übrig bleibt, ist sie grau und fahl geworden, ebenso wie seine Haare und sein Bart. Die Ornamente an seinem braunen Gürtel wirken dann verrostet, zusammen mit der Kette seines Medaillons und die Farbe seiner Augen werden grau. Ein einzelner Goldzahn ist auf der Vorderseite des oberen Oberkiefers sichtbar, da seine Lippen weggefault sind. Seine Kleidung verrottet dabei auch und er verliert den größten Stoffanteil bei seinem Hemd und der darüber getragenen Weste, sowie seinen gesamten Handschuh. Was von seiner Kleidung übrig bleibt, wirkt erheblich zerrissen und verschlissener als zuvor, abgesehen von seinem schwarzen Gürtel, der unverändert bleibt.

PersönlichkeitBearbeiten

Barbossa ist ein ruchloser Pirat, welcher sich nicht um die Leben anderer kümmert. Ihm ist es sehr wichtig, dass er von dem Fluch befreit wird, was daran zu erkennen ist, das ihm kein Weg zu weit ist und er sich Elizabeth und Will schnappt und jeden dabei verletzt, der ihn in die Quere kommt. Barbossa ist gerissen genug um seine Feinde nicht zu unterschätzen, da er ihnen konstant Horden von Herzlosen und Piraten entgegen sendet.

Bericht Bearbeiten

Kingdom Hearts II

Der Kapitän der Black Pearl und Anführer der verfluchten Piraten.

Der Fluch des Medaillons hält Käpt'n Barbossa und seine Mannen in einem Schwebezustand zwischen tot und lebendig. Ihre wahre Gestalt zeigt sich nur im Mondlicht, und der Anblick ist Furcht erregend.

Kapitän Barbossa hat sich mit Karlo zusammengetan, um etwas Bestimmtes zu suchen.
Bericht auf-/zuklappen

HandlungBearbeiten

Vor Kingdom Hearts IIBearbeiten

Barbossa war ursprünglich der Erste Maat an Bord der Black Pearl unter Käpt'n Jack Sparrow. Barbossa überredete irgendwann Sparrow dazu, ihm und dem Rest der Crew die Richtung der Isla de Muerta zu zeigen. Sparrow verriet den Standort dieser Insel, aber in dieser Nacht führte Barbossa erfolgreich eine Meuterei an und befehligte danach die Black Pearl. Sparrow wurde auf einer kleinen Insel ausgesetzt und hatte nur eine Pistole mit einer Kugel bei sich, mit der er Selbstmord begehen konnte. Der neue Kapitän Barbossa und seine Crew stahlen aus lauter Gier den verfluchten Azteken Schatz, der jedem Mitglied der Crew denselben Fluch verlieh. Die Crew war zu Untoten Piraten geworden und konnte die erfreulichen Dinge im Leben nicht mehr genießen, da sie sich in einem Zustand zwischen Leben und Tod befanden. Um den Fluch aufzuheben, muss die Crew das gesamte Gold des verfluchten Azteken-Schatz auf der Isla de Muerta zurück in die Truhe legen und das Blut von all denen anbieten, die den Schatz berührt haben. Die Piraten brauchten auch das Blut ihres ehemaligen Schiffskameraden "Stiefelriemen Bill" Turner, der als einziger gegen die Meuterei standhielt, und der sein Medaillon seinem Sohn schickte, bevor er an eine Kanone gebunden und über Bord geworfen wurde.

Kingdom Hearts IIBearbeiten

Barbossa ist seit langen auf der Suche nach dem letzten Medaillon und bekommt auf seiner Reise an Bord der von ihm erbeuteten Black Pearl mit, dass sich dass letzte der Medaillons auf der Insel Port Royal befinden soll. Karlo besucht die Welt zur selben Zeit, in der auch die Piraten die Insel plündern und ausrauben, wobei Karlo ihnen helfen will. Die Piraten entführen Elizabeth Swann, da sie glauben, dass sie die Tochter von Stiefelriemen Bill ist und außerdem das Azteken-Medaillon besitzt. Barbossa enthüllt seinen Fluch gegenüber vor Elizabeth und erzählt ihr ebenfalls von dem Tribut, welcher geleistet werden muss, da sie das Kind von Stiefelriemen Bill ist. Bei der Ankunft auf der Insel Isla de Muerta führt Barbossa das Ritual aus, um den Fluch zu brechen, und nimmt ein bisschen Blut von Elizabeth. Doch zur Verwunderung der Piraten verändert sich nichts und der Fluch bleibt bestehen. Vor Wut bekommt Barbossa nicht mit, dass Will Turner Elizabeth rettet. Jack Sparrow, welcher von Will hereingelegt worden ist, wird zurück gelassen und steht den Piraten gegenüber und wird gefangen genommen. Die Piraten schaffen es das Schiff Interceptor einzuholen, auf der sich Will, Elizabeth, Sora, Donald und Goofy befinden und das Medaillon mit sich tragen. Nach einem langen Kampf um jenes Medaillon werden alle Personen auf der Interceptor gefangen genommen, doch Will schafft es sich zu befreien und droht damit, von Bord zu springen, wenn seine Freunde nicht befreit werden. Karlo schreitet ein, schlägt Will bewusstlos und dann fesselt er die anderen an Bord der Interceptor, auf der brennende explosive Fässer zurück gelassen werden.

Nachdem Sora und seine Freunde es schaffen sich zu befreien und die Fässer loszuwerden, eilen sie zurück zur Isla de Muerta, wo sie einen letzten Kampf gegen Barbossa kämpfen, welcher durch den Herzlosen Illuminator unterstützt wird. Barbossa verliert den Kampf, da ihm nicht bewusst ist, dass auch Jack den Fluch abbekommen hat und somit unsterblich ist. Nachdem sowohl Jack das Medaillon mit seinem Blut zu Will wirft, welcher ebenfalls ein Medaillon mit seinem Blut in die Schatztruhe wirft, feuert Jack einen Schuss auf Barbossa ab, wodurch dieser zu bluten beginnt und stirbt.

FähigkeitenBearbeiten

Hauptartikel: Kapitän Barbossa (Endgegner)

GalerieBearbeiten

 
Kapitän Barbossa (Untot) KHII


WeblinksBearbeiten