Fandom

Kingdom Hearts Wiki

Megara

1.766Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Kingdom Hearts II Icon.pngKingdom Hearts II Final Mix Icon.pngDieser Artikel ist in Ordnung.

Megara

Megara KHII.png


Jemande.png

Typ Jemande
Synchron-
sprecher
(Ja:) Rica Matsumoto
(En:) Susan Egan
(De:) Jasmin Tabatabai
Heimatwelt Arena des Olymps
Ursprung Hercules
Spiel Kingdom Hearts II

Megara

Kingdom Hearts II
Oder einfach nur "Meg". Sie ist hart, geistreich und Hercules gute Freundin. Seit sie ihn kennt, vertraut Meg Menschen mehr als früher.

Meg machte sich alleine auf in die Unterwelt. Sie wusste, dass Hercules erschöpft war, und wollte Hades um eine Auszeit für ihn in der Arena bitten.

Megara, meist nur Meg genannt, ist eine Bewohnerin der Welt Arena des Olymps und kommt in Kingdom Hearts II vor.

AussehenBearbeiten

Megara ist eine junge Frau mit langen braunen Haar und trägt dieses hinten als Zopf und ein paar Strähnen als Pony. Ihre Augen sind dunkelblau und ihre Augenbrauen sind im gleichen Farbton wie ihr Haar, wogegen ihre Wimpern schwarz sind. Sie trägt ein figurbetontes langes rosafarbenes Kleid mit jeweils einer roten Brosche an den Trägern. Um die Hüfte herum trägt sie ein dunkleres Tuch als Gürtel, an dem auch eine rote Brosche befestigt ist und an den Füßen trägt sie ebenfalls rosafarbene Sandalen.

PersönlichkeitBearbeiten

Megara hat trotz ihrer geheimen Liebe für Hercules, eine eher negative Einstellung zum Leben, da sie unter Hades Diensten steht. Sie versucht diese Abhängigkeit zu beenden, braucht aber dafür die Hilfe von Sora, da sie zu verletzlich ist, um Hades alleine gegenüber zutreten. Sie möchte das Hercules ihre wahren Gefühle für ihn erkennt, hat aber die Befürchtung, das Hades diese Schwäche für sich nutzen könnte. Sie nutzt ihr Aussehen und ihren Charme, um mit Hercules zu flirten. Sie ist endgültig in Hercules verliebt, als dieser sogar bereit ist sein Leben für sie zu riskieren.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts IIBearbeiten

Bei Soras ersten Besuch in Kingdom Hearts II in der Arena des Olymps, rettet er Megara vor einer Gruppe Schoßhunde Herzlose. Megara war auf dem Weg zur Unterwelt, um nach Hades zu schauen, in der Hoffnung, ihn überzeugen zu können, Hercules eine Pause zu geben. Da Sora nicht will, dass ihr etwas passiert, bietet er seine Hilfe an und will statt ihrer zu Hades gehen und mit ihm reden, was sie dankbar akzeptiert. Später wird sie dennoch von Hades entführt, als Lockmittel für Sora, damit dieser den Weg zu den Untergrund-Kavernen frei macht. Nachdem er wieder zur Arena zurückkehrt, findet er es von der Hydra zerstört wieder. Während des Kampfes sitzt Megara an der Seite und lässt HP-, MP- und Drive-Kugeln fallen, sobald Sora ihr näher kommt.

Bei Soras zweiten Besuch in der Arena, werden er, Hercules und die anderen dazu gezwungen, an den Kämpfen der Unterwelt Arena teilzunehmen. Nachdem sie herausfinden, dass Auron von Hades kontrolliert wird, lockt Hercules Hades weg, während Sora und die anderen die kleine Statue finden, welche Aurons Herz gefangen hält. Aus Wut, dass Auron sein Herz wieder hat, schmeißt er Megara in die Strömung des Flusses Styx, woraufhin sich Hercules selbst opfert und ihr hinterher springt um sie zu retten, was auch sein Selbstbewusstsein wieder herstellt.

Während des Abspanns ist sie zusammen mit Hercules, Phil und Pegasus zu sehen, wie sie dabei sind, die Arena wieder aufzubauen.

WeblinksBearbeiten



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki