Fandom

Kingdom Hearts Wiki

Meister Eraqus

1.712Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Kingdom Hearts Birth by Sleep Icon.pngKingdom Hearts Birth by Sleep Final Mix Icon.pngKingdom Hearts HD 2.5 ReMIX Icon.pngKingdom Hearts x Icon.pngKingdom Hearts III Icon.pngDieser Artikel ist in Ordnung.

Meister Eraqus

Meister Eraqus BBS.png


Jemande.png

Typ Jemande
Synchron-
sprecher
(Ja:) Makio Inoue
(En:) Mark Hamill
Heimatwelt Land des Aufbruchs
Ursprung Kingdom Hearts: Birth by Sleep
Spiel Kingdom Hearts: Birth by Sleep

Meister Eraqus

Kingdom Hearts: Birth by Sleep
Ein Schlüsselschwert- und der Lehrmeister von Terra, Aqua und Ventus.

Er lehnt die Dunkelheit kategorisch ab und lehrt, dass nur der jenige, der jegliche Finsternis verbannt, zum Schlüsselschwertmeister wird.

Einerseits ist er so streng, wie er auftritt, andererseits hat er auch eine sanfte Seite und sorgt sich sehr um seine Schüler.

Meister Eraqus ist ein Bewohner der Welt Land des Aufbruchs und kommt in Kingdom Hearts: Birth by Sleep vor. Er ist der Meister von Terra, Aqua und Ventus. Er schickt seine Schüler aus, um Meister Xehanorts mysteriöses Verschwinden aufzuklären, sowie die Herkunft der Unversierten.

AussehenBearbeiten

PersönlichkeitBearbeiten

Als Meister des Schlüsselschwertes besitzt Eraqus eine jahrelange Erfahrung und somit wiederum mächtige Fähigkeiten im Kampf. Sein Kampfstil beruht auf Nutzung des Lichtes (was wiederum im Kampf gegen seine Rüstung verdeutlicht wird), sowie auf schnelle wie frontale Schlüsselschwerthiebe. Eraqus hat viel Respekt vor dem Kodex und den Tugenden der Schlüsselschwertträger. Dies zeigt sich als er Meister Xehanort darauf hinweist, dass diese Richtlinien es nicht gestatten, die X-Klinge zu schmieden. Im Gegensatz dazu ging Xehanort wiederum der Wissensdurst über diese Vorschriften, so dass dieser kein Risiko dabei sah, die Welten in Finsternis zu stürzen, was für Eraqus nicht nachvollziehbar war und ihm zutiefst widerstrebte. Entschlossen, das Licht vor der Dunkelheit zu schützen, versuchte Eraqus gewaltsam Xehanort von seinem Vorhaben abzubringen, unterlag ihm aber und der von ihm kontrollierten Dunkelheit.

Diese Erfahrung - welche ihm auch seine Narben im Gesicht einbrachte - veranlasste Eraqus dazu, seine Schüler darin auszubilden, die eigene Dunkelheit im Herzen zu unterdrücken. Allein schon das geringste Anzeichen von Finsternis war unduldsam für ihn und war auch der Grund, dass er, als für seine Schüler Terra und Aqua die Zeit der Meisterschaftsprüfung kam, nur Terra den Titel eines Meisters verwehrte.

Dennoch hat Eraqus auch eine sanfte und mitfühlende Seite, was sich wiederum darin zeigt, dass er seine Schüler (trotz seiner strengen Ausbildung) wie seine eigenen Kinder behandelte. Paradebeispiel hierfür ist seine Beziehung zu Terra, in welcher sich beide gegenseitig als Vater und Sohn bezeichnen. Als anderes Beispiel sorgte er sich wohl um Ventus, als dieser ohne Gedächtnis bei ihm von Xehanort eingeliefert wurde - und das wiederum, obwohl er wusste welche Gefahr von Ventus ausging. Zeugnis hierfür ist, dass Ventus Eraqus viel Respekt entgegen brachte und das Land des Aufbruchs als seine Heimat bezeichnete.

Allerdings prallen sein Pflichtbewusstsein und sein Mitgefühl aufeinander, als Ventus (angeregt durch Xehanort) Eraqus dazu auffordert, ihm die Wahrheit über seine Vergangenheit zu erzählen. Wissend, dass Xehanort sein Vorhaben in die Tat umsetzen und Ventus zum Schmieden der X-Klinge benutzen wird, sah er sich gezwungen, Ventus zu töten, um ihn zukünftige Qualen zu ersparen und das Licht zu beschützen. Und als fiele ihn dieser Entschluss nicht schon schwer genug, stellte sich ihm auch noch Terra in den Weg, welcher Ventus versuchte zu beschützen. Angesichts der drohenden Katastrophe sah Eraqus auch keine Alternative darin Terra zu verschonen und kämpfte gegen ihn. Allerdings verlor er diesen Kampf und fand dadurch auch schließlich seinen Tod. Angesichts der Erkenntnis, dass er bereit war, seine eigenen Schüler, welcher er über alles liebte, zu töten sagte Eraqus in seinen letzten Momenten aus, dass er selbst die Dunkelheit sei, die er so lange bekämpfte und er konnte sich dieses Vergehen auch nicht verzeihen.

HandlungBearbeiten

Vor Kingdom Hearts: Birth by SleepBearbeiten

Nachdem er die Meisterprüfung bestanden hatte, welche durch seinen Meister vollzogen wurde, wurde Eraqus zum Schlüsselschwertmeister und bekam die Aufgabe, über das Land des Aufbruchs zu wachen, während sein Mitschüler, Xehanort die Welten bereiste. Zu einen späteren Zeitpunkt trafen die beiden einstigen Kameraden erneut aufeinander, doch Eraqus erfuhr von Xehanorts dunklen Plan einen zweiten Schlüsselschwertkrieg zu starten, um die χ-Klinge zu erschaffen, weshalb er gegen Xehanort kämpfte. Doch unterlag Eraqus im Kampf gegen Xehanort, woraufhin dieser ihm die Narbe über sein rechtes Auge verpasst hatte. Einige Jahre später hat Eraqus selbst Schüler, namentlich Terra und Aqua und nahm später auch Ventus auf.

Kingdom Hearts: Birth by SleepBearbeiten

Meisterprüfung BBS.png

Meister Eraqus eröffnet die Meisterprüfung

Eraqus führt die Meisterprüfung an Aqua und Terra durch, als Zuschauer sind Xehanort und Ventus anwesend. Am Ende wird nur Aqua zu einer Meisterin, da es laut Eraqus Terra nicht gelang seine Dunkelheit unter Kontrolle zu halten. Trotz aller Formalitäten bestätigt er Terras Können und sagt zu ihm, dass er das Potential zu einem Schlüsselschwertmeister hat. In Unwissenheit von Eraqus hat Xehanort seine dunklen Mächte genutzt um den Ausgang der Prüfung zu manipulieren. Kurze Zeit später erklärt Eraqus Aqua ihr Pflichten als Meisterin und was sie tun muss, sollte Eraqus etwas zustoßen. Da Xehanort auf mysteriöse Art und Weise verschwunden ist und Meister Yen Sid erklärt hat, dass überall seltsame Unversierte erschienen sind, sendet Eraqus Terra und Aqua aus um nach Xehanort zu suchen, da er eine Verbindung zwischen Xehanort und den Unversierten vermutet. Er sagt außerdem zu Aqua, dass sie ein Auge auf Terra haben soll, da er befürchtet, Terra würde die Dunkelheit verwenden um schlimmes anzurichten. Kurz nachdem Terra die Welt verlässt, sehen Aqua und Eraqus wie auch Ventus die Welt verlässt um Terra zu folgen, weshalb Eraqus ihr auch noch die Aufgabe übermittelt, sie soll Ventus wieder zurück bringen.

Meister und Schüler BBS.png

Meister und Schüler kämpfen gegeneinander

Als er später sieht, dass Ventus zurückkehrt, empfängt er ihn mit offenen Armen, doch bemerkt er schnell, dass etwas nicht mit Ventus stimmt, da er Fragen über sich selbst stellt, sowie über die χ-Klinge und der Verbindungen zwischen der Klinge und ihm selbst. Als Eraqus bemerkt, dass Xehanort niemals von seinem Plan abgekommen ist, bemerkt er auch gleichzeitig, dass Ventus eine Rolle in seinem Plan geworden ist. Durch die ausgehende Gefahr von Xehanorts Plan ist Eraqus davon überzeugt, dass die Beseitigung von Ventus die einzige Möglichkeit darstellt, um Xehanort aufzuhalten. Doch Xehanort hat dies vorhergesehen, weshalb Terra zur rechten Zeit kommt um Ventus zu retten. Eraqus spührt die ausströmende Dunkelheit in Terra, da er es nicht zu lassen will, dass Eraqus Ventus umbringt, weshalb Eraqus gezwungen ist gegen Terra zu kämpfen. Terra erschafft jedoch ein Portal, in welches Ventus geschleudert wird und fügt im folgenden Kampf Eraqus tödliche Wunden zu. Nach dem Kampf realisiert Terra, dass es ein Fehler war gegen seinen Meister zu kämpfen und bemerkt, wie auch er eine Marionette in Xehanorts Plan geworden ist, weshalb er seinen Meister in seine Arme nimmt, welcher daraufhin sich auflöst.

Während der Ereignisse auf dem Schlüsselschwertfriedhof ist es Terras oberste Priorität Xehanort zu besiegen um seinen Meister zu rächen. Doch unterliegt Terra schließlich im Kampf gegen Xehanort, welcher daraufhin seinen Körper als Gefäß nimmt. In seinen Inneren bemerkt Terra jedoch, dass ein Teil von Eraqus in ihm steckt und ihm Kraft gibt sich gegen Xehanort zu wehren.

GalerieBearbeiten

 
Meister Beschützer BBSFM.png
 
Meister Eraqus Rüstung BBSFM.png

WeblinksBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki