FANDOM



Kingdom Hearts Chain of Memories IconKingdom Hearts II IconKingdom Hearts 358 2 Days IconGeprüfter Artikel

Dieser Artikel bezieht sich auf die Organisation XIII.Siehe auch: Die Echte Organisation XIII.
Organisation XIII Days

Die Organisation XIII mit allen Mitgliedern.

Organisation XIII ist eine Organisation bestehend aus 13 Mitgliedern (Kingdom Hearts 358/2 Days 14 Mitglieder), die hauptsächlich in den Spielen Kingdom Hearts 358/2 Days und Kingdom Hearts II, aber auch in Kingdom Hearts: Chain of Memories vorkommen. Ihr auffälligstes Erkennungsmerkmal sind die schwarzen Kutten, die jeder von ihnen trägt und die Tatsache, dass Jeder von ihnen hat ein X im Namen trägt. Alle Mitglieder, mit Ausnahme von Xion, sind sogenannte Niemande und besitzen kein Herz mehr, jedoch können sie sich noch daran erinnern, wie es war, ein Herz zu haben. Dadurch sind sie in der Lage, die Herzen der Lebenden zu manipulieren und zu brechen, sowie Gefühle vorzutäuschen. Ihr Ziel ist es, durch Kingdom Hearts wieder ein Herz zu erlangen. In Kingdom Hearts 3D erfährt man erstmals, dass Xemnas gemeinsam mit Xigbar/Braig, der bereits als Jemand Xemnas Jemand Xehanort diente, die anderen Mitglieder belogen hat. Tatsächlich ist es Niemanden nämlich möglich, einen Ersatz für ihr verlorenes Herz zu erschaffen, obgleich dieses Herz nicht echt zu sein scheint, da Xemnas hinzufügt, dass die Niemande dennoch nicht wieder vollständig würden. Dies scheint jedoch nur möglich, wenn die Niemande sich darüber im klaren sind, oder von der Erinnerung an ein Gefühl stark beeinflusst werden. Möglicherweise spielt auch die enge Interaktion mit anderen eine Rolle. Dies würde erklären, warum gerade Roxas und Axel ein Herz entwickeln konnten, da sie sehr viel Zeit auerhalb der Missionen gemeinsam verbrachten, bei denen sie beispielsweise herumalberten. So sagt Xemnas selbst, dass nur einige der Mitglieder einen Ersatz für ihr Herz entwickelten.

Auch stellt Sora in einem Gespräch mit Xemnas und Xigbar fest, dass Naminé, Roxas, Xion und auch Axel ein Herz besessen hätten, da er kurz zuvor Roxas Erinnerungen erhielt, in denen er deutlich die Emotionen seines Niemands spühren und die Emotionen der anderen sehen konnte. Dahingehend interessant ist auch eine Szene aus Chain of Memories. Hier meint Axel im Selbstgespräch, dass Sora und dessen Gefährten ihn gut unterhalten sollten und lacht, nur um überrascht festzustellen, dass er tatsächlich Spaß an der Sache hat. Dies könnte also der Moment sein, in dem Axel, durch seine fortdauernde Interaktion mit Sora im Schloss sein Ersatzherz erhält. Untermauert word diese These durch eine Aussage Saix, der einige Zeit nach Axels Rückkehr aus dem Schloss meint, dass dieser sich verändert habe, da Axel inzwischen häufig das Vorgehen der Organisation, bezüglich seiner Freunde Roxas und Xion, welches alles andere als freundlich ist, in Frage stellt.

Der Grund für Xemnas Lüge gegenüber dem Rest der Organisation ist relativ simpel: Sein Jemand Xehanort plante mithilfe der Niemande, 13 leere Hüllen zu erschaffen, in die er sein Herz pflanzen konnte, um sich somit zu verfielfachen. Daher wäre es kontraproduktiv gewesen, wenn die Niemande in der Lage gewesen wären, ein eigenes Herz zu erschaffen. Hierbei stellt sich jedoch die Frage, ob dies tatsächlich von Anfang an Xehanonorts Plan war, da sein Niemand ursprünglich den Plan verfolgte Kingdom Hearts zu erschaffen, um damit Macht zu erlangen und eine neue Welt nach seinen Vorstellungen zu kreieren. Aufgrund der Beschaffenheit von Xehanorts Charakter, ist es am wahrscheinlichsten, dass dies nur einer von mehreren Plänen war, die der alte Schlüsselschwertmeister verfolgt.

Kleidung Bearbeiten

Erkennungsmerkmal aller Mitglieder sind die langen schwarzen Ledermäntel, deren Kapuze groß genug ist, um das Gesicht ihres Trägers vollkommen zu verdunkeln. Die Mäntel variieren in mehreren Merkmalen, so haben z.B. Axel, Xigbar und Demyx Ärmel, die sehr eng an ihren Armen anliegen. Auch der Schnitt der schwarzen Kleidung, die die Organisationsmitglieder unter ihren Kutten tragen, weißt Unterschiede auf. Larxene und Xion tragen Stiefel mit etwas höheren Absätzen und Roxas hat statt Stiefeln Schuhe an.

Der Tod der Organisationsmitglieder und ihre "Gefühle" Bearbeiten

Wenn ein Mitglied der Organisation stirbt, zeigt dieses Mitglied oftmals Gefühle, obwohl er als Niemand eigentlich keine Gefühle haben sollte. Hier die Reaktionen aller Mitglieder der Organisation XIII:

  • Saïx fragt Kingdom Hearts: "Kingdom Hearts, wo ist mein Herz?", bevor er verschwindet.
  • Xion ist traurig, aber auch ein bisschen froh als sie sieht, dass Roxas um sie weint.
  • Axel ist traurig und entschuldigt sich bei Sora, dass er Kairi entführt hat.
  • Demyx fürchtet sich und ruft: ,,Bitte nicht!".
  • Larxene ist schockiert als sie bemerkt dass sie stirbt.
  • Marluxia ist wütend über seine Niederlage.
  • Lexaeus entschuldigt sich bei Zexion.
  • Zexion ist ängstlich und zugleich wütend auf Axel, da dieser ihn verraten hat.
  • Xaldin ist wütend über seine Niederlage.
  • Xemnas ist frustriert über seine Niederlage.
  • Xigbar ist fröhlich.
  • Vexen hat Angst.
  • Luxord zeigt keine Gefühle, fragt aber Roxas in Soras Körper: "Warum, Roxas?"
  • Roxas ist nie gestorben, da er mit Sora fusionierte. Er zeigt aber mehrmals an anderen Stellen Gefühle, so beispielsweise: Trauer, als Xion in seinen Armen stirbt oder Wut auf DiZ.

Informationen über die MitgliederBearbeiten

Nummer Name Jemand Titel Waffe
I Xemnas Xehanort Der Superior Ätherische Klingen
II Xigbar Braig Der Freischütze Pfeilgewehre
III Xaldin Dilan Der wirbelnde Lanzenträger Lanzen
IV Vexen Even Der frostige Gelehrte Schild
V Lexaeus Aeleus Der stille Held Axtschwert
VI Zexion Ienzo Der Intrigant im Verborgenen Lexikon
VII Saïx Isa Der tanzende Prophet im Mondlicht Claymore
VIII Axel Lea Die tanzende Flamme im Wind Chakram
IX Demyx unbekannt Die Melodie der Nacht Sitar
X Luxord unbekannt Der Hasardeur des Schicksals Karten
XI Marluxia möglicherweise Lauriam Der anmutige Assassine Sense
XII Larxene unbekannt Die kaltherzige Nymphe Messer
XIII Roxas Sora Der Schlüssel der Bestimmung Schlüsselschwerter
XIV Xion keiner Unbekannt Schlüsselschwerter

Das Ziel der Organisation Bearbeiten

Die Organisation XIII hat ihr Hauptquartier in der Welt, die niemals war, im sogenanten Zwischenraum oder auch Reich des Nichts, welches zwischen dem Reich des Lichts und dem Reich der Dunkelheit liegt. Sie lassen die Herzlosen Herzen sammeln, nur damit Sora bzw. Roxas und Xion, diese mit ihren Schlüsselschwertern daraufhin vernichten kann. So kommt die Organisation an genügend Herzen und erschafft ihr eigenes Kingdom Hearts. Die Niemande hoffen dadurch, ihre Herzen zurückzuerhalten, was sie wieder zu vollkommenen Wesen werden ließe und ihnen, wie sie ebenfalls hoffen, die Kraft gibt, Licht und Dunkelheit zu beherrschen. Damit dieser Plan auch gelingt, bekommen die meisten Mitglieder verschiedene Aufträge in verschiedenen Welten. So musste Xaldin z.B. in dem Schloss des Biestes versuchen, das Herz des Biestes zu stehlen.

Ohne Herzloser kein NiemandBearbeiten

Bei der Geburt eines Niemands entsteht auch ein Herzloser.
Da die Organisation aus Niemanden besteht, müsste es von jedem Mitglied einen entsprechenden Herzlosen geben, allerdings sind bis jetzt nur die Herzlose von Xehanort und von Sora bekannt. Xehanorts Herzloser führte als Ansem -der, der die Dunkelheit sucht- mit dem Namen seines alten Lehrers die Herzlosen im ersten Teil der Kingdom Hearts-Serie an. Sora wurde zu einem Schattenlurch, als er Kairis Herz in der Hollow Bastion aus seinem Körper befreite.
Die Frage nach den Herzlosen der anderen Mitglieder bleibt bis jetzt unbeantwortet, allerdings könnte es durchaus möglich sein, dass bereits besiegte Herzlose Pendants zu den Organisationsmitgliedern waren.

Quartiere der Organisation Bearbeiten

Das Hauptquartier der Organisation, das Schloss das niemals war ist in der Welt die niemals war, in welcher alle Mitglieder ihre Aufträge bekommen und sich nach den Missionen in ihre Zimmer zurückziehen können.
Ein weiteres bekanntes Quartier war das Schloss des Entfallens aus Kingdom Hearts: Chain of Memories. Dorthin wurden sechs Mitglieder (Vexen, Lexaeus, Zexion, Marluxia, Larxene und Axel) entsandt, um Forschungen über das Gedächtnis zu erarbeiten, jedoch wurden alle Mitglieder, bis auf Axel, besiegt.

Siehe auch Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Anders als die niederen Niemande haben die menschlichen Hüllen der Mitglieder der Organisation immer noch ihre körperlichen Funktion, z. B. Veränderung der Haare: Xigbar (länger)
  • hiervon ausgeschlossen ist jedoch das Altern des Körpers, da Tetsuya Nomura 2009 in einem Interview mit Famitsu, auf die Frage, wie alt Xemnas sei, erklärte dass Niemande nicht altern würden, sondern jenes Aussehen beibehalten, dass ihre Jemande besaßen, als sie zu Niemanden wurden
  • Axel und Luxord sind die Einzigen, die entsprechend ihrer Nummer sterben, sofern man Xion nicht einrechnet.
  • Demyx und Xaldin lösten sich beim sterben nicht nur in Dunkelheit auf, sondern auch in ihrem Element Wasser und Wind.
  • Ursprünglich war dies auch für Axel vorgesehen, er sollte verbrennen. Da man jedoch befürchtete, dies könne die Altersbeschränkungen für das Spiel beeinflussen, entschied man sich dagegen, dies in KH 2 zu verwenden
  • Marluxia löste sich in Re: Chain of Memories ebenfalls in seinem Element (Blütenblätter) auf.

WeblinksBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.