Fandom

Kingdom Hearts Wiki

Quasimodo

1.811Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Kingdom Hearts 3D Dream Drop Distance Icon.pngKingdom Hearts x Icon.pngDieser Artikel ist in Ordnung.

Quasimodo

Quasimodo 3D.png


Jemande.png

Typ Jemande
Synchron-
sprecher
(Ja:) Sosuke Komori
(En:) Ari Rubin
Heimatwelt La Cité des Cloches
Ursprung Der Glöckner von Notre Dame
Spiel Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance

Quasimodo

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
Ein junger Mann, der im Glockenturm von Notre Dame lebt. Sein Meister Richter Frollo, hat ihm verboten, nach draußen zu gehen, aber eine Frau namens Esmeralda veränderte ihn und gab ihm die Kraft zu sehen, was da draußen ist.

Quasimodo ist ein Charakter aus Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance der in der Welt La Cité des Cloches lebt.

Quasimodo ist der Glöckner der Kathedrale Notre Dame und lebt dort isoliert von den anderen Bewohnern der Stadt. Seine einzigen Freunde und Vertrauten sind Victor, Hugo und Laverne, drei Gargoyles, die wie er in der Kathedrale Notre Dame leben. Ungeachtet dessen, dass er von den Bewohnern der Stadt auf Grund seines entstellten Aussehens, verachtet und verspottet wird, ist er ein gütiger Mensch, der der schönen Esmeralda hilft.

AussehenBearbeiten

Quasimodo ist trotz seiner Deformierungen, ein junger, freundlich aussehender Mann. Auf seinem Rücken hat er einen großen Buckel, so das sein Kopf steht nach vorne geneigt ist. Er hat Kupfer-rotes, kurzes Haar. Sein linkes Auge ist durch einen Klumpen verformt, so dass er dieses nicht richtig öffnen kann. Dagegen ist sein rechtes Auge weit geöffnet. Seine Augen sind blau und seine Augenbrauen sind dunkelbraun gefärbt. Er hat ein etwas breites Gesicht mit einer breiten Stupsnase, roten Lippen und hervorstehenden Schneidezähne. Seine Kleidung besteht aus einem langen, grünen Hemd, mit einem Hemdkragen, der dunkelbraun gefärbt und den Deformierungen angepasst ist. Um seine Taille trägt er ein dünnes Band, mit dem sein Hemd befestigt ist. Darunter trägt er eine eng anliegende, dunkelbraune Hose. Dazu trägt er noch dunkelblaue, faltige Schuhe die bis zu seine Knöchel reichen.

PersönlichkeitBearbeiten

Quasimodo ist ein verträumter, optimistisch ausgerichteter und heroisch geprägter Mensch. Er ist jedoch trotz seiner eigenwillige Art auch unterwürfig gegenüber seinem Adoptivvater Frollo, der ihn schlecht behandelt. Durch seinen Mangel an echten sozialen, menschlichen Kontakten, welches durch Frollo verursacht wurde, da dieser ihm verbot die Kathedrale jemals zu verlassen, lebt er isoliert und fürchtet zudem dass die Außenwelt ihn eh wegen seiner äußeren Erscheinung ablehnen wird. Zudem empfindet er sich selber als hässlich. Jedoch entwickelte er auch einen edlen Sinn dafür was richtig und falsch ist. So missachtet er eines Tages das Verbot von Frollo die Kathedrale zu verlassen und begibt sich zum Fest der Narren, um das dortige Treiben zu genießen und außerhalb seiner bisherigen wohlbehüteten Umgebung, die Außenwelt endlich kennen zu lernen. Als er dort in Gefahr durch Traumfänger gerät und Hilfe von Sora und Esmeralda erhält, empfindet er seinerseits freundschaftliche Gefühle für die beiden und ist sogar bereit mit seinem Leben diejenigen zu schützen, die ihn gleichfalls beschützen. So kümmert er sich insbesondere um Esmeralda für die er mehr als nur Freundschaft empfindet und er ist sehr bemüht, diese vor den Nachstellungen seines Adoptivvaters Frollo zu schützen. Jedoch segnet er später, trotz seiner Zuneigung für Esmeralda, die Verbindung zwischen Esmeralda und Phoebus, da er erkannt hat das sich beide lieben. Nachdem ihn sein Freund Sora auch davon überzeugen kann die Mauer die er um sein Herz errichtet hatte einzureißen, fürchtet er sich auch nicht mehr davor, von den Menschen außerhalb der Kathedrale abgelehnt zu werden.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop DistanceBearbeiten

Auf Geheiß seines Adoptivvaters Frollo lebt Quasimodo seit zwanzig Jahren isoliert von der Außenwelt, im Glockenturm von Notre-Dame, aber er fragt sich auch wie die Außenwelt so sein könnte. So beschließt er am Tag der Narren, den Glockenturm der Kathedrale zu verlassen und sich das dortige Treiben anzuschauen, genau an dem Tag indem Sora ebenfalls die Stadt betritt und nimmt so Teilnahme am Festival. Dabei wird er zum König der Narren gekrönt und er kleidet sich mit in einer Robe und trägt auf seinem Haupt die Narrenkrone, während er auf dem Rücken eines Traumfängers, einem Quälefant reitet. Er bemerkt aber nicht die Gefahr um sich herum, obwohl er mittlerweile von mehreren Traumfängern umgeben ist. Sora der nun ebenfalls den Platz betritt, bemerkt die Gefahr in der sich Quasimodo befindet und will ihn davor warnen, aber Quasimodo der dieses Treiben offensichtlich genießt, weigert sich von dem Quälefant abzusteigen. Als dann die Traumfänger plötzlich gewalttätig werden und er vom Quälefant abgeworfen wird, erschreckt es ihn und er beginnt sich zu fürchten. Dann erscheint Esmeralda eine Zigeunerin und hilft Quasimodo, indem sie ihn zur Kathedrale führt und ihn innerhalb der Kathedrale in Sicherheit bringt, während Sora die Traumfänger bekämpft.

Nachdem er sich jedoch schnell von diesem Vorfall auf dem Platz erholt, zeigt er Esmeralda den Glockenturm in dem er lebt. Er erkennt auch dass sie von Frollo wegen ihrer Herkunft als "Zigeunerin" verfolgt wird und bietet ihr innerhalb der Mauern von Notre Dame Schutz an, was sie aber dankbar ablehnt und so führt er sie aus der Kathedrale und zurück in die Innenstadt, jedoch werden beide in den verstopften Straßen kurz darauf getrennt. Zuvor schenkt ihm Esmeralda eine Halskette, in der sich in einem Anhänger eine Karte befindet, die die genaue Lage des geheimen Zigeuner-Verstecks dem Hof der Wunder enthält.

In Rikus Geschichte trifft Quasimodo auf Riku als dieser nach Antworten über Frollo sucht und Notre Dame betritt. Da Quasimodo von Frollo selbst darüber informiert wurde, dass er sich an den Stadtrand begeben hat um seinen geschäftlichen Tätigkeiten nachzugehen, erzählt er Riku wer Frollo ist und dass dieser sich nicht mehr in der Kathedrale aufhält sondern unterwegs sei. Er wird auch von Riku befragt, weshalb er die Kathedrale nicht verlässt um nach draußen zu gehen, worauf ihm Quasimodo erklärt. das er sich wegen seiner hässlichen Erscheinung davor fürchtet. Jedoch ermutigt Riku ihn, wahre Freunde zu finden, die ihn so sehen, wie er in seinem Herzen ist.

Später hört er wie Phoebus und Sora darüber reden dass Frollo plant, den Hof der Wunder anzugreifen. Quasimodo der dabei Esmeralda vor Frollo beschützen will, offeriert den beiden, dass er von ihr eine Kette erhalten hatte, welche eine Karte der Stadt enthält und damit auch den Standort des Verstecks und so begibt er sich gemeinsam mit Phoebus und Sora zum Hof der Wunder. Jedoch stellt sich heraus, das er einem Trick von Frollo anheim fiel, der ihn dazu benutzt, seine Armee aus Traumfängern geradewegs zu den Zigeunern führen. Nachdem Esmeralda von Frollo zum Tode durch den Scheiterhaufen verurteilt wird, rettet er sie vor dem Tod durch den brennenden Scheiterhaufen und bringt sie zu ihrem Schutz innerhalb der Kathedrale Notre Dame. In der Kathedrale kommt es auf einem Balkon zu einer Begegnung mit Frollo der erbost darüber ist dass Quasimodo die Zigeunerin gerettet hat und bei dem anschließenden Kampf der beiden, erfährt Quasimodo die Wahrheit über seine Mutter; Die bei dem Versuch starb ihn zu retten, anstatt ihn aufzugeben und so bemerkt er auch dass er die ganze Zeit von Frollo über seine wahre Herkunft belogen wurde. Als dann beide während des Kampfs vom Balkon fallen, wird er durch die rechtzeitige Ankunft von Phoebus vor dem Tod gerettet. Zum Schluss segnet er die Beziehung seiner beiden Freunde Phoebus und Esmeralda und wird von Sora ermutigt nach draußen zu gehen und mehr Freunde zu finden. Quasimodo stimmt dem zu, da er mittlerweile gelernt hat, dass die einzigen Mauern die ihn davon abhielten, diejenigen waren, welche er um sein Herz errichtete aus Angst vor Ablehnung durch die Gesellschaft.

Im Handlungsablauf von Riku, während der Hinrichtung von Esmeralda auf dem brennenden Scheiterhaufen, wird die bewusstlose Esmeralda von Quasimodo gerettet und er bietet Riku seine Hilfe an, gemeinsam gegen den Kriegsspeier der von Frollo beschwört wird zu kämpfen. Jedoch lehnt Riku sein Angebot ab und sagt ihm stattdessen, dass er sich um Esmeralda kümmern solle. Nachdem der Kriegsspeier von Riku besiegt wird, dankt ihm Quasimodo für seinen Ratschlag und ist nun bereit dafür, die Welt außerhalb der Kathedrale zu erkunden. um neue Freunde kennen zu lernen.

WeblinksBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki