FANDOM



Kingdom Hearts Chain of Memories IconKingdom Hearts ReChain of Memories IconKingdom Hearts 3D Dream Drop Distance IconGeprüfter Artikel

Repliku

Riku (Seelenfänger) KH


Niemande

Katakana リク=レプリカ

Romaji Riku-Repurika

Typ Replika
Synchron-
sprecher
(Ja:) Mamoru Miyano
(En:) David Gallagher
Heimatwelt Schloss des Entfallens
Ursprung Kingdom Hearts: Chain of Memories
Spiele Kingdom Hearts: Chain of Memories
Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance

Repliku

Kingdom Hearts: Chain of Memories
Reisechronik
Eine Replik von Riku, erschaffen von Vexen auf der Basis von Daten des echten Riku.

Mittels Naminés Künsten wurde er mit falschen Erinnerungen gespeist und glaubte, er sei der echte Riku.

Die Wahrheit hat ihn zutiefst verletzt.


D-Bericht
Eine Replik von Riku, erschaffen von Vexen auf der Basis von Daten des echten Riku.

Im Gegensatz zu Riku kann er frei über die Kräfte der Dunkelheit verfügen, aber die Tatsache, nur eine Kopie zu sein, belastet ihn sehr.

Repliku kommt in Kingdom Hearts: Chain of Memories und Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance vor. Er ist eine von Vexen erschaffene Replika.

AussehenBearbeiten

Aufgrund der Tatsache, eine physische Kopie Rikus zu sein, besitzt auch Repliku einen sehr blassen Hautton, weiche Gesichtszüge, einen muskolösen Oberkörper und die bemerkenswerten türkisen Augen, sowie das schulterlange, silberne Haar. Von der Bekleidung gleicht er Riku, wenn dieser sich im Sinistra-Modus befindet: Er trägt violette Stiefel, die an den Sohlen schwarz gefärbt sind und bis zu seinen Waden reichen und an ihrem oberen Rand mit drei silbernen Streifen verziert sind. Dazu trägt er eine schwarze Hose, die an den Knien violett gefärbt ist. Sein Oberkörper ist bis zur Hüfte mit einem sehr eng anliegenden schwarz, violett und an den Ärmeln rot bestickten Bekleidungsstück bekleidet. In Brusthöhe befindet sich das Herzlosen-Symbol. Er trägt violette Handschuhe und hält in seiner rechten Hand einen Seelenfänger. Um seine Taille trägt er einen violetten Gürtel, an dem ein hellgelb und violett gefärbtes ausgefranstes Stoffstück befestigt ist, dass von zwei kreuzförmig angelegten violetten Bändern auseinander gehalten wird. Insgesamt sieht das Outfit sehr organisch aus und betont die einzelnen Muskelgruppen sehr.

PersönlichkeitBearbeiten

Obwohl Repliku eine Kopie Rikus darstellt, ist er deutlich aggressiver als sein Original. Auch fürchtet er sich im Gegensatz zu diesem nicht vor der Dunkelheit in seinem Herzen, sondern gibt sich ihrem Einfluss hin, was es ihm ermöglicht, sie effektiv im Kampf zu nutzen. Er ist sehr störrisch und eigensinnig, was ihn zu drastischen und unüberlegten Handlungen treibt. Ihn belastet es sehr, zu wissen, dass er nur eine Kopie des echten Rikus ist. Er ist daher mit Trauer, Wut und Eifersucht erfüllt, welche ihn blind für die Herzlichkeit und Einfühlsamkeit seines Gegenübers machen. Sein Bestreben ist es, Riku zu überbieten und eine eigene Person zu werden, da er glaubt, nur so frei sein zu können. Repliku ist impulsiver als sein Original und reagiert auf verwirrende oder seiner Ansicht nach falschen Aussagen mit blanker Aggressivität und Kampfeslust. Aufgrund der falschen Erinnerungen die er von Naminé eingesetzt bekommen hat, hegt er Gefühle für sie und empfindet so etwas wie Freundschaft und Verbundenheit ihr gegenüber.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts: Chain of MemoriesBearbeiten

Repliku wurde von Vexen während der Geschehnisse im Schloss des Entfallens erschaffen. Vexen plante, die Stärke des echten Rikus mit dieser Kopie zu testen und versuchte so, das Herz Rikus erneut in die Dunkelheit zu stürzen. Riku begegnet der Kopie erstmals im 8. Kellergeschoss. Geschockt davon, dass Vexen die während seines Kampfes mit Riku gesammelten Daten benutzt hat, um ihn zu kopieren, muss Riku gegen die Replik kämpfen. Er verspottet Repliku nach einem kräftezehrenden Kampf und setzt zum Gnadenstoß an, wird jedoch von diesem mit einer Stoßwelle aus Dunkelheit zurückgeschleudert. Die Niederlage schmerzt den echten Riku, doch Ansem sät Zweifel in Riku, indem er bemerkt, dass die Kopie durchaus auch als Vorbild dafür dienen könnte, was er mal werden könnte.

Währenddessen fordert Vexen, dass Sora sich einem Kräftemessen mit Repliku unterzieht. Obwohl Larxene dem Wissenschaftler mit abfälligen Bemerkungen begegnet, lassen die anderen Organisationsmitglieder Vexen gewähren. Axel übergibt Vexen eine Karte der Inseln des Schicksals mit der Aufforderung, sie alle gut zu unterhalten. Repliku erscheint und muss sich sogleich Kritik von Larxene gefallen lassen, da er den Kampf gegen Riku nicht haushoch überlegen gewonnen hat. Die Kopie schiebt die Vorwürfe auf seine noch kurze Existenz, woraufhin er von Larxene als reines Spielzeug betitelt wird. Um Sora besser unter ihre Kontrolle zu bekommen und gegen die Organisation richten zu können, schlägt Larxene vor, Replikus Erinnerungen neuzuschreiben, um dem Original mehr zu ähneln. Trotz furchtbarer Proteste Replikus stimmt Vexen dem zu. Verzweifelt und wütend greift die Replik Larxene an und wird von ihr bewusstlos geschlagen. Naminé beginnt daraufhin, seine Erinnerungen neuzuschreiben.

Der mit einem neuen Gedächtnis ausgestattete Repliku erscheint wenig später im Raum und schwört, Naminé zu beschützen. Dabei zeigt er einen Anhänger hervor, den Namine aus der Weltenkarte der Inseln des Schicksals kreiert hat. ´Repliku trifft kurz darauf auf Sora, den er als Gefahr betrachtet und attackiert, nachdem er ihm schwere Vorwürfe macht, sich immer nur um Kairi gekümmert zu haben. Sora indes ist sichtlich irritiert, da er nicht weiß, dass er es nur mit einer Kopie seines Freundes zu tun hat. Es gelingt ihm jedoch, Repliku zu besiege, der flieht, nur, um Sora einige Stockwerke später erneut herauszufordern. Sora versucht, an das Gute in seinem Freund zu appellieren, muss jedoch feststellen, dass Repliku sich verbissen wehrt und muss erneut gegen ihn kämpfen. Nach dem Kampf schlägt Sora vor, dass er und Repliku Naminé zusammen beschützen könnten. Bei dem Wort "zusammen" kann Repliku nicht anders und schreit Sora voller Wut und Trauer entgegen, dass dieser sich doch nie für Rikus Gefühle interessiert hat. Er verschwindet und lässt einen sichtlich getroffenen und verwirrten Sora zurück.

Repliku trifft zum dritten Mal im 11. Stockwerk auf Sora, der gerade sein Duell mit Vexen gewonnen hat. Er fordert den Schlüsselschwertträger auf, das Schloss des Entfallens zu verlassen. Sora, der inzwischen weiß, dass Vexen etwas mit Repliku zu tun hat, teilt Repliku seine Freiheit mit, doch dieser ist taub für die Worte seines vermeintlichen Freundes und proklamiert, dass er Naminé aus freien Stücken beschützt. Zum Schock aller Anwesenden erzählt er dann von einem Versprechen, dass er Naminé auf den Inseln gegeben haben soll, wobei sich seine Erzählung mit Soras Erinnerung an eben jenes Versprechen, dass er Naminé scheinbar gab, bis aufs Haar gleich. Als er den Anhänger hervorholt, wird Sora und seinen Freunden bewusst, dass irgendetwas nicht stimmen kann, haben jedoch keine Zeit, darüber nachzudenken, da Repliku erneut angreift. Die Kopie wird jedoch besiegt und lässt den Anhänger fallen, der sich zurück in die Weltkarte der Inseln des Schicksals verwandelt.

Nachdem Naminé Sora gestanden hat, seine Erinnerungen zu trennen und die Glieder neu angeordnet hat, begegnet dieser erneut Repliku. Von Zorn, Hass und Verzweiflung getrieben, kämpft er ein letztes Mal gegen Sora. Es gelingt ihm, Sora technisch K.O. zu schlagen. Als er jedoch zum Gnadenstoß ansetzt und Sora vernichten will, zerschlägt Naminé das Gedächtnis der Kopie, was auch die Zerstörung des falschen Herzens der Replik zur Folge hat. Larxene, welche Sora nun über Replikus Natur aufklärt, wird kurz darauf von Sora in einem Kampf gefällt und verschwindet.

Trotz seines Gedächtnisverlustes versucht Repliku sich an das Versprechen gegenüber Naminé zu klammern. Er schützt das Mädchen vor Marluxia, als dieser sich anschickt, Sora und seine Freunde zu vernichten. Nach der geschlagenen Schlacht und Marluxias Fall verlässt er zur Überraschung aller Anwesenden die Szene jedoch, da er denkt, dass er es nicht verdient hätte, seine Zeit mit Sora und Naminé zu verbringen. Als er sich auf den Weg macht, den echten Riku zu besiegen, erscheint ihm Axel, der den Kampf mit Sora überlebt hat und Repliku für seine und Saïx' Pläne missbraucht. Er lässt den angeschlagenen Zexion durch die Replik töten, indem er erzählt, dass Repliku es nur schaffen müsse, eine Macht zu erlangen, die der echte Riku nicht besäße, dann würde er vollkommen werden und, dass Zexion dafür der erste Schritt wäre. Auf Zexions verzweifelte Schreie gesteht Axel, ihn nur beseitigen zu wollen, da er, Zexion, zu viel von dem, was im Schloss des Entfallens vorgefallen ist, wüsste.

Repliku trifft im zweiten Kellergeschoss erneut auf den echten Riku, der die Dunkelheit in seinem Herzen inzwischen nicht länger fürchtet. Verzweifelt und wütend darüber, dass er trotz Allem nichts weiter als eine Kopie ist und dafür sogar unermessliche Macht erlangt hat, greift der eifersüchtige Repliku sein Original mit der Macht der Dunkelheit an. Nachdem das Duell der Beiden durch Riku trotz der neuentdeckten Kräfte Replikus als Sieger beendet wird, beginnt Repliku, in der Dunkelheit zu versinken und fragt, wohin sein Herz gehen würde. Der echte Riku antwortet ihm, dass sein Herz vermutlich dorthin wandert, wohin auch Rikus Herz wandern würde. Feststellend, dass er eine perfekte Kopie bis zum bitteren Ende sei, vergeht Repliku in der Dunkelheit.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop DistanceBearbeiten

Innerhalb von Monstro begegnet Riku einem Mann in einer schwarzen Kutte, welcher in Begleitung von Pinocchio ist. Nachdem dieser von Riku aufgefordert wird Pinocchio gehen zu lassen, duldet der mysteriöse Kuttenträger dieses Anliegen und senkt die Haube seiner Kutte auf Rikus Verlangen hin, da dieser wissen will, mit wem er es zu tun hat. Das Gesicht des mysteriösen ist identisch mit dem von Rikus Gesicht. Der Doppelgänger verschwindet schnell durch einen Korridor der Dunkelheit, bevor Riku eine Chance hat ihn zu verfolgen. Jiminy Grille fragt ihn dann, wer der junge Mann war. Riku erklärt ihm, dass es seine innere Dunkle Seite sei und erwähnt noch, das diese "Nachahmung" eine Kopie aus seiner eigenen Dunkelheit sei.

FertigkeitenBearbeiten

Hauptartikel: siehe Repliku (Endgegner)

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.