Fandom

Kingdom Hearts Wiki

Riku

1.885Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion13 Teilen


Kingdom Hearts Icon.pngKingdom Hearts Final Mix Icon.pngKingdom Hearts Chain of Memories Icon.pngKingdom Hearts ReChain of Memories Icon.pngKingdom Hearts II Icon.pngKingdom Hearts II Final Mix Icon.pngKingdom Hearts 358 2 Days Icon.pngKingdom Hearts ReCoded Icon.pngKingdom Hearts Birth by Sleep Icon.pngKingdom Hearts Birth by Sleep Final Mix Icon.pngKingdom Hearts 3D Dream Drop Distance Icon.pngKingdom Hearts Birth by Sleep 0.2 Icon.pngDieser Artikel ist in Ordnung.

Riku

Riku HD 1.5 ReMIX.png

Riku KHII.png

Riku BBS.png

Riku 3D.png


Jemande.png

Katakana リク

Romaji Riku

Typ Jemande
Synchron-
sprecher
(Ja:) Mamoru Miyano
Eiji Shima (Junger Riku)
(En:) David Gallagher
Ty Panitz (Junger Riku)
(De:) Wanja Gerick
Heimatwelt Inseln des Schicksals
Hollow Bastion
Spiele Kingdom Hearts
Kingdom Hearts: Chain of Memories
Kingdom Hearts II
Kingdom Hearts 358/2 Days
Kingdom Hearts: Birth by Sleep
Kingdom Hearts coded
Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
Kingdom Hearts: 0.2 Birth by Sleep -A fragmentary passage-

Riku

Kingdom Hearts
Erster Eintrag
Wohnte ebenfalls auf der Insel des Schicksals und war ein Freund und Rivale Soras. Er suchte stets das Abenteuer, denn das öde Leben auf der Insel langweilte ihn. Zusammen mit Sora und den anderen baute er ein Floß, um die weite Welt zu erkunden. Seit dem Untergang der Insel fehlt von ihm jede Spur.

Zweiter Eintrag


Dritter Eintrag


Vierter Eintrag
Kooperierte mit der bösen Fee Malefiz, um das verlorene Herz von Kairi zu retten. Tatsächlich ist er der wahre Besitzer des mysteriösen Schlüsselschwertes, verlor jedoch sein Anrecht darauf, nachdem er sich der dunklen Macht öffnete. Damit verwirkte er die wahre Stärke seines Herzens, wodurch Ansem von ihm Besitz ergreifen konnte.
Kingdom Hearts: Chain of Memories
Reisechronik
Soras Freund seit gemeinsamen Kindertagen.

Einst wurde er von der Dunkelheit verführt und von Malefiz und Ansem für deren Zwecke missbraucht. Selbst gegen Sora hat er gekämpft.

Um die Tür zur Dunkelheit zu versiegeln, blieb Riku zusammen mit dem König auf der anderen Seite. Niemand weiß, wo er sich jetzt befindet.

Sora setzt seine Reise fort, in der Hoffnung Riku zu finden.


D-Bericht
Ein Junge, der auf einer kleinen Inselgruppe geboren und aufgewachsen ist.

Riku träumte davon, andere Welten zu sehen und wendete sich von seiner Heimat ab - verführt von den Kräften der Dunkelheit.

Ansem, der Verführer zur Dunkelheit, bemächtigte sich seiner und Riku kämpfte sogar gegen seinen besten Freund Sora. Doch letzten Endes kam Riku wieder zu sich und gemeinsam mit Sora verschloss er die Tür zur Dunkelheit.

Doch die Wunden in Rikus Herz müssen noch heilen.
Kingdom Hearts II
Ansem
Mysteriöser Mann, der sich der Kraft der Dunkelheit bedient.

Was sind seine wahren Absichten?

Erster Eintrag
Das Erscheinungsbild, das Soras bester Freund Riku gewählt hat.

Obwohl Xehanort versuchte, Riku zu vereinnahmen, erwies sich dessen Herz letztlich als stärker. Doch um vollkommen mit der Dunkelheit umgehen zu können, musste er selbst zur Dunkelheit werden.

Riku nennt sich fortan "Ansem", was wohl ein Ausdruck seiner großen Entschlossenheit ist. Er wurde zu einem Bewohner der Dunkelheit und wird alles für das Erwachen seines Freundes Sora tun.
Zweiter Eintrag
Soras bester Freund. Um über die Kraft der Dunkelheit zu verfügen, ließ er sich voll auf diese ein und änderte sogar sein Erscheinungsbild.

Aber als die Datentransfer-Maschine des echten Ansem explodierte, kehrte Riku zu seiner eigentlichen Gestalt zurück.

Man kann getrost von einem Wunder sprechen - gewirkt von einem Herzen, das keine Dunkelheit zu verfinstern mag.
Kingdom Hearts: Birth by Sleep
Ein Junge, der sich nach der großen weiten Welt sehnt.

Ihm wird von Terra die Kraft des Schlüsselschwerts übertragen.

Seine Freundschaft zu Sora ist ihm sehr wichtig und er ist überzeugt davon, dass irgendwo da draußen die nötige Stärke auf ihn wartet, um alle seine Freunde beschützen zu können.

Er verfügt anscheinend über die Kraft des Schlüsselschwerts.
Kingdom Hearts coded
Soras bester Freund. Die beiden wuchsen gemeinsam auf den Inseln des Schicksals auf. Doch Riku war sich der Enge seiner Heimat so überdrüssig, dass Dunkelheit ihn übermannte und er zu Soras Gegenspieler wurde. Seine Begegnung mit Micky öffnete ihm schließlich die Augen und er machte alles wieder gut. Am Ende seiner langen Reise kehrte Riku auf die Inseln des Schicksals zurück.
Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
Ein Junge mit einem Schlüsselschwert. Bei seinen Kämpfen zur Rettung der Welt wurde ihm oft die Dunkelheit seines eigenen Herzens offenbart. Jetzt stellt er sich mutig der Meisterprüfung, um herauszufinden, ob er des Schlüsselschwerts noch wert ist.

Riku ist einer der Hauptprotagonisten der Kingdom Hearts-Serie. Riku lebt gemeinsam mit seinen besten Freunden Sora und Kairi auf den Inseln des Schicksals. Während der Ereignisse in Kingdom Hearts: Birth by Sleep ist er 5 Jahre, zu den Ereignissen von Kingdom Hearts und Kingdom Hearts: Chain of Memories ist er 15 und in Kingdom Hearts 358/2 Days und Kingdom Hearts II 16 Jahre alt. Rikus Name entstammt dem japanischen Wort für "Land".

AussehenBearbeiten

Riku hat einen sehr weichen Gesichtszug. Sein Haar ist silberfarbig und er hat blau grüne Augen. Seine Haut ist im Vergleich zu Kairi blasser. Sein Oberkörper und seine Arme sind muskulös. Er trägt ein schwarzes, mit einem Reißverschluss versehenes Hemd und darüber eine gelb-weiße Weste. Dazu trägt er eine ausgebeulte blaue Hose, mit zwei großen aufgesetzten Taschen. Um seine Hüfte trägt er einen schwarzen Gürtel. Er trägt außerdem ein Paar weiße Sneakers mit grauen Sohlen. An der Seite seiner Schuhe sind drei schwarze Streifen. An seinem linken Handgelenk trägt er außerdem noch ein weißes Kraftband, dass auch ein Teil seiner Hand bedeckt.

PersönlichkeitBearbeiten

Riku scheint ein fürsorglicher Mensch zu sein, da er zunächst Sora am Ende von Kingdom Hearts darum bittet, auf Kairi aufzupassen und später alles versucht, um Sora aufzuwecken. Zudem ist er wohl auch leicht reizbar, da er relativ schnell davon überzeugt ist, dass Sora ihn einfach ersetzt hätte und auf die "dunkle Seite" überwechselt. Später zeigt er sich auch provokativ, als er Sora sarkastisch fragte, ob er "mit seinem Schlüsselschwert für so was jetzt zu cool" wäre.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts: Birth by SleepBearbeiten

Vererben TR BBS.png

Riku wurde als Terras Nachfolger gewählt

Als Terra die Inseln des Schicksals besucht, spürt er sofort Rikus Potential und fragt ihn, ob er vorhat, die Inseln zu verlassen. Riku erzählt Terra, dass jemand vor langer Zeit bereits die Inseln verlassen hat und andere Welten bereist. Riku erzählt ihm auch, dass er die Welt verlassen will um stärker zu werden und um seine Freunde und alles was ihm wichtig ist beschützen zu kommen. Während der Unterhaltung bekommt Terra eine Vision von einem weißhaarigen Mann, welcher sich in Rikus sechzehn-jähriges Ich verwandelt. Durch die Unterhaltung beschließt er, Riku als seinen Nachfolger zu bestimmen und lässt ihn sein Schlüsselschwert berühren, damit er seine Stärke testen kann. Terra will, dass Riku die Unterhaltung als Geheimnis für sich behält, um die Weltenordnung beizubehalten.

Riku und Sora treffen später auf Aqua, welche erkennt, dass die Freundschaft der beiden Jungen genauso ist, wie die zwischen ihr, Terra und Ventus und sagt zu Sora, dass er immer auf Riku aufpassen soll, falls er jemals vom richtigen Pfad abkommt.

Einige Zeit später ruhen sich Riku und Sora am Strand aus und beobachten den Sternenhimmel. Als sie sich los machen wollen, bekommt Riku mit, wie Sora plötzlich ein trauriges Gesicht macht und sagt ihm, dass vermutlich jemand von einer anderen Welt traurig ist und Sora versuchen soll, ihn zu erreichen. Nachdem Sora es geschafft hat Ventus zu erreichen, blicken sie noch einmal in den Himmel.

Zwischen Kingdom Hearts: Birth by Sleep und Kingdom HeartsBearbeiten

Eines Nachts taucht während eines Meteoritenschauers ein junges Mädchen auf den Inseln auf, welche von einer anderen Welt kommt. Riku, Sora und Kairi werden schnell zu besten Freunden. Kurz nach Kairis Ankunft, erkunden die beiden Jungen den geheimen Ort. Während ihres Aufenthalts entdecken die beiden eine mysteriöse Tür, welche sich nicht öffnen lässt. Die beiden entscheiden sich wieder zu gehen, doch Riku bemerkt kurzzeitig das Schlüsselloch zu den Inseln des Schicksals.

Kingdom HeartsBearbeiten

Riku und seine zwei besten Freunde bauen gemeinsam ein Floß und sammeln Proviant für die Reise, damit sie zu anderen Welten reisen können. Sora und er haben seit Kindheit an eine freundschaftliche Rivalität zueinander, außerdem neckt Riku Sora öfters wegen der Beziehung zu Kairi, indem er ihm zum Beispiel sagt, dass er sich eine Papu-Frucht mit Kairi teilen will.

In der Nacht vor ihrer Reise, öffnet Riku die Tür im geheimen Ort und die Herzlosen greifen die Welt an. Kairi und Sora reisen beide zur Insel, um sicher zu stellen, dass das Floß gesichert wird, Sora findet allerdings Riku vor, welcher einen anderen Weg aus der Welt gefunden hat. Dunkelheit umgibt die beiden, wovon Riku verschlungen wird und Sora das Schlüsselschwert erhält.

Riku ist kurz vor dem Untergang der Welt zu sehen, wie er auf eine seltsame Person trifft, welcher ihn durch einen Korridor der Dunkelheit nach Hollow Bastion schickt, wo er von seinen Freunden getrennt ist. Stattdessen trifft er hier auf Malefiz, welche ihm Schutz und Obdach verspricht.

Die beiden kooperieren miteinander und vereinbaren, dass Riku die Prinzessinnen der Herzen findet und Malefiz nach Kairi sucht und zu ihm bringt. Zu dieser Zeit erlangt Riku das Schwert Seelenfänger. Riku trifft in der Stadt Traverse auf Sora. Er nimmt Sora kurz sein Schlüsselschwert weg, bevor er es ihm wieder gibt und danach wieder verschwindet. Aus der Entfernung beobachtet er Sora und Malefiz manipuliert Riku und erzählt ihm, dass Sora ihn und Kairi vergessen hat und stattdessen lieber mit Donald Duck und Goofy befreundet ist. Dennoch ist er ihren Motiven gegenüber sehr misstrauisch.

Während Soras und Aladdins Kampf mit Dschafar in Agrabah entführt Riku, auf Befehl von Malefiz, Prinzessin Jasmin nach Hollow Bastion. Im Austausch für die Prinzessin erzählt Malefiz Riku, wo sich Kairis Körper befindet. Sie behauptet, dass es nur eine Möglichkeit gibt, sie zu retten, in dem Kingdom Hearts geöffnet wird.

Riku und Sora treffen erneut in Monstro aufeinander, wo Riku vorgibt, Pinocchio zu benutzen um Kairis Herz zu retten. Jedoch wird Pinocchio von Parasitakel gefangen, woraufhin Riku mit Sora, Donald und Goofy zusammen arbeitet. Danach entführt Riku Pinocchio und wird von dem Trio verfolgt. Riku fragt Sora, ob er ihm helfen möchte, Kairi zu retten, doch Sora lehnt ab, da er weiß, dass Rikus Methoden falsch sind. Als der Parasitakel erneut erscheint, verschwindet Riku in einen Korridor der Dunkelheit.

Malefiz verleiht Riku die Macht der Dunkelheit, damit er die Herzlosen befehligen kann. Danach reist er ins Nimmerland und reist auf Käpt'n Hooks Schiff, wo sich Kairis Körper befindet. Er erscheint vor Sora und zeigt ihm Kairis bewusstlosen Körper. Sora warnt Riku, dass die Herzlosen sich gegen ihn wenden werden und sein Herz verschlingen können, doch Riku ignoriert diese Warnung und verschwindet, nachdem er seine neuen Kräfte benutzt hat und Anti-Sora beschwört. Doch bevor er sich zurück nach Hollow Bastion macht, sagt er Käpt'n Hook, dass die gefangene Wendy keine Prinzessin des Herzens ist. Riku nimmt Kairi mit und reist weiterhin ohne Schutz durch den Korridor der Dunkelheit nach Hollow Bastion zurück, wodurch eine Belastung auf seinem Herzen spürt. Während er noch erschöpft von der letzten Reise ist, setzt Malefiz noch die letzten dunklen Kräfte in Riku frei.

In Hollow Bastion treffen Sora und Riku wieder aufeinander, wo Sora ihn aufhält, das verwundete Biest weiter zu massakrieren. Danach schafft es Riku mit seiner neuen Macht das Schlüsselschwert von Sora zu stehlen und sagt ihm, dass er der wahre Auserwählte des Schlüsselschwertes ist. Nachdem er Sora ein Holzschwert hinterlässt, verschwindet er, woraufhin ihn Donald und Goofy folgen, da dies der Befehl des Königs ist.

Sora macht sich mit der Hilfe des Biestes auf den Weg zur Eingangshalle des Schlosses. Riku, welcher durch Verbesserung seiner dunklen Mächte eine neue Erscheinung erhalten hat, sagt ihm, dass er wieder verschwinden soll, doch Sora will nicht ohne Kairi gehen. Riku, welcher der festen Überzeugung ist, der stärkere der beiden zu sein, greift seinen Freund an, doch Donald und Goofy eilen zu seiner Unterstützung, da sie ihn nach all den Abenteuern nicht hintergehen wollen. Mit der Macht seine Freunde, schafft es Sora, sein Schlüsselschwert zurück zu bekommen und besiegt Riku.

Nach seiner Niederlage schafft er es zu entkommen, ist jedoch verwirrt darüber, dass Sora sein Schlüsselschwert zurück bekommen hat. Die seltsame Person erscheint vor ihm aus der Dunkelheit, welche er bereits auf den Inseln des Schicksals getroffen hat, und sagt ihm, dass nur der mit dem stärksten Herzen, Kontrolle über das Schlüsselschwert haben kann. Die Person erzählt ihm auch, dass der Aufenthalt in der Dunkelheit ihn stärker machen wird, wodurch er sich der Dunkelheit hingibt und von der Person besessen wird.

Der besessene Riku geht zu Malefiz und warnt sie vor den Risiken die auftreten, wenn das Letzte Schlüsselloch geöffnet wird. Als sie behauptet, keine Angst zu haben, zeigt Riku ein neues dunkles Schlüsselschwert, welches aus den sechs Prinzessinnen Herzen geschaffen wurde. Jedoch reagiert es nicht auf das Schlüsselloch. Als sie mitbekommen, dass sie immer noch Kairis Herz brauchen, macht sich Malefiz auf zu Sora und seinen Freunden. Nachdem Malefiz von Sora besiegt ist, erscheint Riku und erklärt Sora, dass, anders als sein Schlüsselschwert, das Schlüsselschwert der Herzen, die Herzen der Menschen freisetzt und demonstriert dies an Malefiz, welche sich durch die immense ausstrahlende Dunkelheit in einen Drachen verwandelt. Als Malefiz erneut besiegt wird, erscheint Riku erneut, nur um ihren Tod damit zu kommentieren, dass die Herzlosen sie ausgenutzt haben.

Riku, der sich selbst Ansem, jener der die Dunkelheit sucht nennt, trifft in der großen Halle auf Sora und enthüllt ihm, dass Kairis Herz die ganze Zeit über in Soras Körper versteckt war. Sora und Riku haben einen weiteren Kampf, doch diesmal wird Rikus dunkle Macht durch Ansems Kräfte noch mehr verstärkt. Nach dem Kampf schnappt sich Sora Rikus Schlüsselschwert und rammt es sich in die Brust, damit er Kairis Herz befreit und er selbst in der Dunkelheit verschwindet. Ansem zeigt sich diesmal in seiner richtigen Gestalt und greift Kairi, Donald und Goofy an. Riku benutzt seine letzte Kraft um seinen Besetzer zurückzuhalten, wodurch die anderen die Flucht ergreifen können. Nachdem sie weg sind, werden Riku und Ansem in das letzte Schlüsselloch gezogen.

Nachdem Ansem von Sora besiegt ist, wird Riku wiederhergestellt und erscheint auf der anderen Seite der Tür zur Dunkelheit und hilft Sora, sie zu schließen, auch wenn es ihm nicht möglich ist, sie zu überqueren. In der Erwartung zum Reich des Lichts gehen zu können, erscheinen zahlreiche Herzlose, was den beiden Freunden noch mehr Probleme bereitet. Doch dann erscheint König Micky und hält mit seinem Schlüsselschwert die Herzlosen auf. Als die Tür verschlossen ist, versiegeln die beiden Schlüsselschwertträger die Tür von beiden Seiten, wodurch Riku und der König im Reich der Dunkelheit eingesperrt sind.

Kingdom Hearts: Chain of MemoriesBearbeiten

Riku erwacht im tiefsten Kellergeschoss des Schloss des Entfallens und gelangte dorthin, da er seinem Herzen folgte, Sora zu finden, welcher sich zwar im Schloss befand, aber im Erdgeschoss. Eine dunkle Karte und eine Stimme präsentieren sich selbst. Die Stimme bietet Riku an sich schlafen zu legen und alle Sorgen zu vergessen, oder er nimmt die Karte und geht seinen ersten Schritt in Richtung Wahrheit. Riku entscheidet sich dafür die Karte zu nehmen und sagt: "Na ja... das hier ist sowieso ein langweiliger Ort, um ein Nickerchen zu machen."

Riku taucht in Hollow Bastion auf, jedoch ist es nur eine auf seine Erinnerungen basierende Welt. Trotz das Hollow Bastion genauso ist, wie er es in Erinnerung hat, ist es ihm nicht möglich irgendjemanden zu finden. Während er auf der Suche ist, spricht die Stimme zu ihm und verspottet Riku. Nach einer Weile trifft Riku auf Malefiz. Auch sie verspottet ihn und die Ablehnung gegenüber der Dunkelheit, doch Riku kämpft gegen sie und besiegt sie, womit er ihr beweist, dass er über der Dunkelheit steht.

Er verlässt die Erinnerung von Hollow Bastion und sieht die wahre Form des Schlosses des Entfallens. Die Stimme erscheint erneut, zeigt sich diesmal jedoch in einer Riku nicht fremden Gestalt: Ansem, welcher Riku erneut übernehmen will. Da Ansem sehr mächtig ist, erscheint König Micky und hilft Riku mit seinem Licht. Danach schafft es Riku Ansem für dieses Mal zu besiegen, doch bevor er verschwindet, hinterlässt er Riku einige Weltenkarten und der Fertigkeit, seine Dunkelheit als Waffe zu verwenden.

Riku bemerkt, dass er die Kraft hat, den "Geruch" der Dunkelheit zu orten, was ihn selbst demotiviert, doch der König spricht ihm Mut zu. Zu Rikus Bedauern handelt es sich bei der Erscheinung von Micky nicht um den originalen Micky, sondern um eine Projektion, da der echte König im Reich der Dunkelheit ist. Während Riku durch die unteren Etagen des Schlosses nach oben reist, reist Sora, gesteuert durch Marluxia, ein Mitglied der mysteriösen Organisation XIII und Herrscher des Schlosses, weiter nach oben. Doch drei Mitglieder der Organisation befinden sich in den unteren Geschossen, dabei handelt es sich um Vexen, Lexaeus und Zexion, welche gegen Marluxia arbeiten, indem sie Riku gegen Sora kämpfen lassen wollen.

Um die Ziele der drei voranschreiten zu lassen, erscheint Vexen vor Riku. Riku fragt, ob Vexen gemeinsame Sache mit "Ansem" macht, doch der antwortet nur kryptisch, dass er mit einem anderen Ansem zusammen arbeitet. Da Riku ihn dennoch als Feind sieht, greift er ihn an, zu Vexens Vorteil, da er aus den gewonnen Daten eine Replika von Riku fertigt. Repliku erscheint bald darauf um Riku anzugreifen und verspottet ihn wegen seiner Angst vor der Dunkelheit, während die Replika selbst die Dunkelheit benutzt. Dennoch geht Riku siegreich aus dem Kampf hervor und die Replika danach flüchtet. Ein wenig später erscheint Ansem erneut vor Riku und sagt ihm, dass die Replika ein Modell davon ist, wie Riku sein sollte. Riku bekräftigt nur noch einmal sein Verlangen, die Dunkelheit übernehmen zu wollen und sich nicht auf sie einlassen zu wollen.

Riku reist weiter durch das Schloss und trifft auf Lexaeus, ohne zu wissen dass sich sein Freund Sora bereits bis fast an die Spitze des Schlosses gekämpft hat und die beiden Mitglieder Vexen und Larxene besiegt sind. Wie die anderen auch, erzählt Lexaeus davon, dass Riku lieber die Dunkelheit akzeptieren sollte, andernfalls wird Lexaeus dafür sorgen, dass Rikus Reise endet. Die zwei starten einen Kampf, den Riku nicht vollständig gewinnen kann, da er es nur schafft Lexaeus zu schwächen und selbst am Ende seiner Kräfte ist, doch als er zum letzten Schlag, gegenüber dem Mitglied der Organisation, ausholen will, schlägt dieser Riku mit seiner übernatürlichen Stärke und seinem Axtschwert nieder. Lexaeus entscheidet sich dafür, Riku vollständig zu vernichten, da es zu viel Kraft gekostet hat ihn zu besiegen, doch als er sein Vorhaben umsetzen will, bemerkt er, dass Riku von Ansem besessen ist. Der besessene Riku nutzt die Chance, den erstaunten Lexaeus ohne Verteidigung zu vernichten. Auch wenn Lexaeus besiegt wurde, verliert Riku beinahe den inneren Kampf gegen Ansem. Kurz bevor Ansem die Kontrolle komplett übernehmen kann, erscheint Micky und rettet Riku erneut und bringt ihn aus der Dunkelheit raus.

Zum Zeitpunkt von Marluxias Niederlage kommt Riku immer näher an das Erdgeschoss. Riku spürt, dass der Herrscher des Schlosses nicht mehr existent ist und Zexion erscheint, um Riku zu erklären was los ist. Er erzählt dem Jugendlichen zu seiner Überraschung, dass die Niederlage des Schlossherren Soras Werk ist. Zexion fragt Riku, ob er fähig dazu ist, Sora zu sehen, da er bereits so lange mit der Dunkelheit kämpft und Ansem immer noch in seinem Herzen ruht. Riku versucht Zexion zu ignorieren, doch dieser überreicht ihm die Weltenkarte zu den Inseln des Schicksals.

Auf den Inseln des Schicksals trifft Riku auf alle seine Freunde, doch schweigen sie alle und verschwinden wieder, selbst Kairi. Zexion konfrontiert Riku mit all seinen Ängsten auf einmal, so sagt er ihm, dass er verantwortlich dafür ist, dass alle verschwunden sind und das er nun der Dunkelheit gehört. Schließlich erschafft er eine Illusion von Riku, welche er in einen Schattenborn verwandelt und sagt, dass er zu dem geworden ist. Riku besiegt den Herzlosen, nachdem sich Zexion als Sora verkleidet hat. Er sagt, dass es nun Zeit ist das Licht zu treffen.

Riku versinkt im Licht und beginnt zu verschwinden, doch dann erscheint Naminé in Form von Kairi und sagt ihm, dass er nicht verschwinden kann, da das Licht ihm nichts anhaben kann, ebenso wenig wie die Dunkelheit und er beides akzeptieren soll, um seine Ängste zu überwinden. Erneut erweckt er seine dunklen Mächte und gesteht, dass sie ein Teil von ihm sind und er sie nicht fürchten müsste und besiegt Zexion. Zexion versucht zu verschwinden, wird jedoch schnell von Repliku und Axel vernichtet.

Riku hat es fast geschafft im Erdgeschoss anzukommen, wo jedoch Ansem erneut erscheint und Riku kontrollieren will, doch Micky hilft ihm diesmal in seiner wahren Gestalt. Riku ist sehr froh darüber, endlich einen echten Freund zu haben. Der König erklärt, dass er eine Karte gefunden hat, welche ihm Rikus Herz gezeigt hat und er dieser Karte gefolgt ist. Riku verwendet diese Karte als Weltenkarte, welche ihn nach Twilight Town führt. Erneut erscheint Ansem, doch Riku erkennt am Geruch, dass es etwas anderes als Dunkelheit ist, die von ihm ausgeht. Riku erkennt auch, dass diese Stimme die Selbe ist, welche er im untersten Kellergeschoss bereits gehört hat. Die Stimme zeigt ihr Gesicht und stellt sich als DiZ vor. Riku fragt ihn, was er von ihm will, worauf er antwortet, dass Riku sich entweder für das Licht oder die Dunkelheit entscheiden soll, da er derzeitig zwischen beiden steht. Riku will die Antwort geben, wenn er Naminé gefunden hat.

Repliku erscheint erneut und fordert einen weiteren Kampf, um herauszufinden, ob er "würdig" sei. Die Replika will Riku vernichten um real zu werden, scheitert jedoch. Riku tröstet ihn, in dem er sagt, dass das Herz einer Replika dahin gehen wird, wo das echte Herz auch hingeht, bevor die Replika sich auflöst.

Riku trifft sich mit Naminé, welche bei Soras Erinnerungskapsel ist und erklärt ihm die Situation. Sie bietet Riku an, Ansem wegzusperren und Rikus Dunkelheit vergessen zu lassen, wodurch er sich auch schlafen legen müsste. Riku lehnt dies jedoch ab, in der Hoffnung von selbst den Kampf gewinnen zu können und verlässt die zufriedene Naminé wieder. Doch bevor er ganz weg ist, sagt er ihr, dass er weiß, dass sie ihm als Kairi erschienen ist, da sie beide gleich riechen.

Nachdem er sich mit Naminé getroffen hat, taucht DiZ wieder vor Riku und dem König auf. Wohl wissend welches Rikus Antwort ist, überreicht er Riku eine Karte, welche Ansem aus seinem Herzen verbannen soll. Nachdem DiZ verschwindet, sagt Riku dem König, dass er ihn vernichten soll, falls er daran scheitert Ansem zu besiegen, doch der König lehnt ab und sagt, dass er nur dafür sorgen wird, dass er wieder normal wird, aber ihm kein Schaden zu fügen will.

Riku trifft für ein allerletztes Mal auf Ansem. Ansem fragt, warum er die Dunkelheit akzeptiert und nicht Ansem und fragt, ob er sich immer noch vor der Dunkelheit fürchtet. Riku streitet das ab und sagt, dass er seinen faulen Geruch nicht leiden kann. Der Kampf beginnt und am Ende geht Riku siegreich hervor, doch Ansem sagt, dass ein Teil nach wie vor in seinem Herzen ist und er wiederkehren wird.

Riku und der König warten an der Kreuzung. Riku sagt ihm, dass er noch nicht nach Hause gehen kann, da Ansems Schatten immer noch in ihm lauert, doch Micky sagt, dass die Dunkelheit ein Teil von ihm ist. Riku hat einen Weg gewählt, welcher sowohl das Licht als auch die Dunkelheit bereithält. Riku, welcher nun eine genauso große Freundschaft für den König entwickelt hat, wie Soras Freundschaft für Donald und Goofy, nennt Micky bei seinem Namen, auf Anordnung des Königs.

Sie gehen weiter und haben schwarze Kutten um, welche sie von DiZ bekommen haben, um Ansem gegenüber stehen zu können. DiZ erscheint für eine letzte Frage: Welchen Weg Riku geht, den Weg zum Licht oder den Weg zur Dunkelheit. Riku wählt keinen von beiden und sagt stattdessen, das er den mittleren Weg nimmt, den Weg zur Dämmerung. Der König und Riku verlassen das Grasland schließlich, doch Riku bemerkt, dass die Dunkelheit in ihm selbst sich verhärtet. Er entschließt zurück zu DiZ zu gehen und seine Hilfe anzubieten und eine Augenbinde zu tragen, damit seine Augen nicht verraten, dass er die Dunkelheit verwendet.

Kingdom Hearts 358/2 DaysBearbeiten

Einige Zeit später trifft Riku auf der Brücke im Schloss des Biestes auf Xion. Als sie besiegt am Boden liegt, zieht Riku ihre Kapuze aus ihrem Gesicht und seine Augenbinde ab, um einen genauen Blick auf sie zu bekommen, was ihn sehr schockiert. Riku fragt, wer sie ist und warum sie das Schlüsselschwert tragen kann. Xion antwortet mit der Frage, warum er sich wie ein Mitglied der Organisation XIII kleidet, worauf er nur antwortet, dass er sicher gehen will, das sein bester Freund in Ruhe schlafen kann. Er nennt ihr Schlüsselschwert eine Attrappe und das es wertlos ist. Wütend will Xion wissen, welches Recht er hat so etwas zu sagen und greift ihn an, wodurch sie erneut mit einer Hand nieder gestreckt wird. Riku sagt ihr anschließend, dass sie sich neue Gesellschaft suchen soll.

Kurze Zeit später verlässt Xion die Organisation und stößt erneut auf Riku. Er nimmt sie mit zu den Inseln des Schicksals, wo sie plötzlich Alpträume bekommt.

Xion als Riku Days.png

Xion verwandelt sich während eines Alptraums in Riku

Als er Xion während ihres Alptraums gerade in seinen Armen hält, erinnert er sich an eine Unterhaltung mit Naminé im Weißen Raum über Xion, was gemacht werden muss, damit Sora wieder erwacht. Zusätzlich, dass er bei ihren Alptraum bei ihr ist, erscheint Riku auch neben Zexion, in dem Alptraum selbst. Xion bricht vor Schmerzen schließlich zusammen, als sie die Unterhaltung zwischen Zexion und Riku im Schloss des Entfallens hört. Sie verwandelt sich in Roxas, Riku und letztlich auch Sora. Als Xion auf den Inseln des Schicksals wieder erwacht, fragt sie Riku neugierig über das Mädchen aus, das immer bei Sora ist und Riku damit antwortet, das Kairi etwas ganz besonderes für Sora ist. Er sagt zu Xion, dass sie der Grund ist, warum es Sora nicht möglich ist wieder zu erwachen, da einige Erinnerungen von ihm in ihr sind. Da Xion sich unsicher ist, wo sie wirklich hingehört und welches der richtige Weg ist, gibt Riku ihr Zeit darüber nachzudenken.

Nach einiger Zeit machen sich die beiden auf den Weg zum Schloss des Entfallens. Als Roxas und Axel nach ihr suchen, finden sie Xion schließlich in Twilight Town. Xion verschwindet schnell wieder und Riku versucht die beiden Verfolger abzulenken.

Später unterhält sich Riku mit DiZ, direkt neben Soras Kapsel. DiZ gibt Riku den Befehl, dass es Zeit ist zu handeln. Er trifft sich kurze Zeit später mit Micky im Wald, vor dem Herrenhaus, wo er in seiner Ansem-Form ist. Der König beschwört sein Schlüsselschwert, da er nicht weiß, dass er vor sich Riku stehen hat. Um dem König zu zeigen, dass es sich um Riku handelt, setzt er sich seine Augenbinde auf, womit er wieder normal wird. Er informiert den König darüber, dass er bald ein Mitglied der Organisation aufnehmen wird und dies möglicherweise nicht überleben könnte, womit er vom König verlangt, Sora zu beschützen.

Riku trifft Roxas in Die Welt die niemals war, bei seinem Versuch Kingdom Hearts frei zusetzen. Nachdem er er einige Schattenschalke besiegt hat, entdeckt er Riku und verfolgt ihn. Nach einer gescheiterten Attacke von Roxas auf den Wolkenkratzer der Erinnerung, nimmt sich Riku Roxas Memoire. Als er fällt, hat er in seinem Kopf Erinnerungen von Xion, welche immer verschwommener werden. Riku und Roxas landen am Boden.

Roxas enthüllt Riku, dass es sein Ziel ist Kingdom Hearts zu befreien, worum Xion gebeten hat, damit er, Xion und Axel wieder Freunde werden könnten. Riku antwortet darauf, dass es nicht lange dauern wird, bis er seine Erinnerungen an Xion verlieren wird. Wütend darüber, greift er Riku an und gewinnt die Oberhand, doch wehrt sich Riku und macht Roxas bewusstlos. Als er wieder zu sich kommt, schnappt er sich sein Memoire wieder. Riku sagt daraufhin "Komm schon Sora, ich dachte du hättest mehr drauf.", worauf Roxas schnippisch antwortet, dass er gewinnen wird und über seine Worte selbst verwundert ist. Riku bestätigt, dass dies der Beweis dafür ist, dass Roxas der Niemand von Sora ist. Wütend zieht Roxas beide Schlüsselschwerter und schlägt Riku zurück. Xion erscheint in Rikus Gedanken und sagt ihm, dass er ihn aufhalten soll. Ohne weitere Wahl, bemerkt Riku, dass, wenn er in dem Reich der Dunkelheit ist, er sich mit der gleichen Dunkelheit verbinden muss. Er entfernt seine Augenbinde und nimmt die Gestalt von Ansem an. Er schafft es schnell Roxas zu besiegen und bringt ihn in DiZ Basis in Twilight Town und stellt sich selbst als "Ansem" vor.

Kingdom Hearts IIBearbeiten

Riku führt seine Allianz mit DiZ fort, da sie ein gemeinsames Ziel haben: Sora zu helfen wieder zu erwachen. Roxas Erinnerungen wurden von DiZ gelöscht und er wurde in eine digitale Kopie von Twilight Town gesteckt, wo er so lange leben soll, bis er auf Sora treffen sollte. Während dieser Zeit wacht Riku über Roxas, in dem er regelmäßig nachschaut und Naminé davon versucht abzuhalten, ihm die Wahrheit zu sagen. Er entwendet zwischenzeitlich einige Gegenstände von Roxas, damit dieser z.B. nicht an den Strand reisen kann, da es diesen in der Kopie von Twilight Town nicht gibt. Nachdem Riku alle Aufgaben erfüllt hat, fordert er DiZ dazu auf, seine wahren Motive zu offenbaren. Als er hört, dass die Motive aus Rache bestehen, ballt Riku seine Faust, da er schockiert und angewidert ist, wie DiZ ihn und Sora für seine Zwecke benutzt.

Letztlich ist Roxas Zeit gekommen und Riku hält die Niemande davon ab in die Stadt zu stürmen. Rikus Ziel, wonach er solange strebt ist endlich erreicht: Roxas verschmilzt mit Sora. DiZ befiehlt Riku, Naminé zu vernichten, doch Riku möchte kein Teil von DiZ Racheplan sein und übergibt Naminé an den mittlerweilen Abtrünnigen Axel, bevor er DiZ verlässt. Nach der Vereinigung von Roxas und Sora trifft sich Riku mit dem König. Riku bittet ihn, Sora nichts über seinen Aufenthalt oder seine Verfassung zu erzählen. Er überreicht dem König noch den Talerbeutel und den Kristall vom Struggle-Turnier, welche er Roxas abgenommen hat.

Später versucht Axel Kairi zu entführen, in der Hoffnung sie dazu benutzen zu können, um Sora zu einem Herzlosen zu machen, damit Roxas wieder geboren wird. Riku rettet Kairi jedoch wieder, in dem er einen Korridor der Dunkelheit öffnet und sie nach Twilight Town bringt, wo sie auf Hayner, Pence und Olette trifft. Axel taucht erneut auf, doch ein weiteres Mitglied der Organisation XIII, Saïx, entführt sie diesmal, damit die Organisation durch Kairi Soras Wut füllt. Beim Kampf um Hollow Bastion landen Sora, Donald und Goofy in einem leeren Raum, wo Riku erscheint. Er schweigt ihnen gegenüber und lässt ihnen nur eine Box, welche Meersalz-Eis und ein Bild von Roxas, Hayner, Pence und Olette vor dem alten Herrenhaus enthält, bevor er wieder verschwindet.

Riku (LdD) KHII.png

Riku mit seinem Seelenfänger im Land der Drachen

Riku erscheint im Land der Drachen, um den Kaiser vor einem Herzlosen Drachen zu warnen, welcher von Xigbar geschaffen wurde. Jedoch trifft er auf Sora, welcher ihn für ein Mitglied der Organisation hält und daraufhin angreift. Sora fällt dann auf, dass der Mann in schwarz den Seelenfänger trägt und Riku hinter der Kapuze vermutet. Doch Riku erfüllt seine Mission, muss jedoch Hauptmann Li Shang besiegen, um den Kaiser zu warnen. Sora spricht mit dem Kaiser über die Person in der schwarzen Kutte und auch er beschreibt die Person als Riku, wodurch Sora froh ist, dass es seinem Freund gut geht.

Später erscheint Riku in der Welt die niemals war, nachdem Naminé Kairi gerettet hat. Die zwei treffen auf Saïx, werden aber rechtzeitig von Riku beschützt, welcher nun ein neues Schlüsselschwert hat und der Weg zur Dämmerung genannt wird. Naminé nennt Riku bei seinem Namen und verschwindet. Riku versucht wieder zu verschwinden, nachdem auch Saïx sich zurückgezogen hat, wird aber von Kairi und Pluto aufgehalten. Kairi, welche sehr erfreut ist Riku wieder zu sehen, nimmt ihm die Kapuze ab und sieht stattdessen das Gesicht von Ansem. Sie nimmt es in Kauf, da sie den wahren Riku unter seiner derzeitigen Form spüren kann.

Kairi wird auf dem Weg zu Sora von Herzlosen angegriffen, doch wieder von Riku gerettet, woraufhin er ihr das Schlüsselschwert Schicksalswink überreicht, damit sie sich wehren kann. Nachdem Sora Xigbar vernichtet hat, trifft Sora auf Kairi und ist wieder mit ihr vereint. Riku versucht währenddessen abzuhauen, wird aber erneut von Kairi aufgehalten. Sie enthüllt Rikus Identität gegenüber Sora, Donald und Goofy und nach einiger Konzentration erkennt auch Sora Riku unter seiner dunklen Erscheinung. Diese Enthüllung treibt Sora Freudentränen in die Augen. Riku erklärt, dass er in dieser Form nicht gesehen werden wollte. Gemeinsam machen sich die Freunde weiter nach oben im Schloss, um die restlichen Mitglieder der Organisation zu vernichten, sowie Xemnas endgültig zu stellen. In der Zwischenzeit erklärt Riku Sora die Wahrheit über Roxas und bemerkt, dass er Roxas hätte gar nicht bekämpfen brauchen, da er die Organisation bereits verlassen hatte und Sora selbst treffen wollte.

Fast ganz oben im Schloss angekommen trifft Riku auch wieder auf König Micky und DiZ, welcher sich als Ansem der Weise zu erkennen gibt und mit einer selbst gebauten Maschine versucht Kingdom Hearts in Daten zu verwandeln. Xemnas erscheint und tauscht mit seinem ehemaligen Meister, Ansem, bittere Worte aus. Danach explodiert die Maschine, da sie nicht genügend Leistung erbringen kann Kingdom Hearts zu verwandeln und schickt Ansem in das Reich der Dunkelheit, während tausende Herzlose durch die herab regnenden Herzen in der Stadt erschaffen werden. Die Explosion schafft es auch, Rikus altes Aussehen wiederherzustellen, trotzdem bleibt er reumütig. Die anderen bauen ihn wieder auf, wodurch Riku seine Kutte und die Augenbinde ablegt. Kurz darauf trifft die Gruppe auf Malefiz und Karlo, welche sich dafür entscheiden, die Herzlosen aufzuhalten, fordern dafür aber das Schloss als Belohnung.

Riku und Micky Abspann KHII.png

Riku und König Micky auf den Inseln des Schicksals wiedervereint

Riku und seine Freunde stoßen dann noch einmal auf Xemnas, welcher nicht damit aufhören will, Herzen zu sammeln. Xemnas entführt Sora aus dem Gebiet, damit sie einer gegen einen beim Wolkenkratzer der Erinnerungen kämpfen können. Als Sora wieder erscheint, ist Xemnas bereits bei Kingdom Hearts angekommen und verschwindet in Kingdom Hearts. Eine Tür, geschaffen durch die Gedanken der Welten erscheint und die drei Schlüsselschwertträger Sora, Riku und Micky öffnen die Tür und folgen Xemnas. Nach einem harten Kampf erscheint Naminé wieder, welche einen Korridor der Dunkelheit zu den Inseln des Schicksals öffnet. Riku will den Korridor nicht mehr benutzen, woraufhin der Korridor wieder verschwindet und Xemnas erneut angreift, während er einen riesigen Roboter-Drachen lenkt und Sora und Riku von den anderen trennt. Nach einigen weiteren Kämpfen, werden die beiden von Xemnas in das Nichts gezogen und es kommt zu einem letzten Kampf.

Am Endes des Kampfes, hält Riku einen Angriff von Xemnas ab, wodurch Sora zum letzten Schlag ausholen kann und die beiden Freunde einen Lichtstrahl auf Xemnas schießen. Nachdem Xemnas vernichtet ist, erscheinen vor Sora und dem verletzten Riku eine Horde von Dämmerlingen, welche den letzten Wunsch ihres Meisters erfüllen sollen: die Schlüsselschwertträger zu vernichten. Jedoch verschwinden sie kurz nach ihrem Erscheinen, womit Sora und Riku das Reich verlassen können und zum dunklen Strand reisen.

Nachdem sie Zeit gefunden haben, endlich wieder miteinander zu reden, versöhnen sich die beiden wieder. Riku entdeckt dann eine Flaschenpost von Kairi und gibt sie Sora, da er denkt, dass sie an ihn adressiert ist. Sora schafft es dann die Tür zum Licht zu öffnen und die beiden kehren wieder Heim, wo sie auf ihre Freunde treffen. Während Sora Donald und Goofy umarmt, wirft Riku Micky vor Freude in die Luft.

Kingdom Hearts codedBearbeiten

Jiminys Tagebuch in Rikus Form ReCoded.png

Jiminys Tagebuch nimmt die Gestalt von Riku an

Hauptartikel: Daten-Riku

Eine Daten Version von Riku wurde bei der Digitalisierung von Jiminys Tagebuch geschaffen und dient als Gefäß für die Erinnerungen im Tagebuch. Dieser erscheint in der Form von Riku in Kingdom Hearts.

Nachdem die Simulation der Datenwelt beendet ist, geht König Micky zu Yen Sid, welche darüber reden Sora und Riku der Meisterprüfung zu unterziehen. Micky schreibt einen Brief an Sora, Riku und Kairi, welche er per Flaschenpost zu den Inseln des Schicksals sendet. Sora und Riku sitzen gerade am Strand und reden darüber, wie klein diese Welt ist und dennoch Teil einer viel größeren Welt ist. Kairi kommt mit dem Brief des Königs an, welchen die drei gemeinsam lesen.

Blank PointsBearbeiten

Nachdem sie den Brief von König Micky gelesen haben, setzt sich Sora auf den Papu Baum, während er den Brief in der Hand hält und in den Sonnenuntergang schaut. Riku läuft zu ihm und fragt, ob er sich entschieden hat, worauf Sora ihm seine Frage bestätigt. Er ist froh über seine Entscheidung auf die Suche nach Terra, Aqua und Ventus zu gehen.

FertigkeitenBearbeiten

Wie auch Sora und Roxas, kann auch Riku das Schlüsselschwert benutzen, er kann sogar sein eigenes benutzen, wie auch das von anderen, da Terra ihm den Ritus der Nachfolge unterzogen hat. Im Vergleich zu Soras zwei-Hand Stil oder Roxas Synchro-Klinge, kann Riku mit einer Hand sein Seelenfänger bzw. Weg zur Dämmerung schwingen. Seine Angriffe sind dabei allgemein von schneller Natur und ist im Kampf genauso gut wie Sora mit seiner Waffe. Seine Stärke und Geschwindigkeit sind am besten auf den Inseln des Schicksals zu sehen, da er unter den Kindern das stärkste ist und besitzt einen Aufsteh-Sprung, falls er zu Boden geworfen wird. Auch wenn Sora Riku bei verschiedenen Gelegenheiten Paroli bieten konnte, ist nicht genau klar wer stärker ist. Auch im Faustkampf scheint Riku etwas drauf zu haben, da er in Kingdom Hearts 358/2 Days Xion mit einem Schlag umhaut, nachdem sie sich bereits vor Wut aufgeladen hat und er sein Schwert bereits abgelegt hatte. Rikus Stärke wird nochmals in Kingdom Hearts II belegt, als Roxas im Kampf gegen Sora sagt, dass er Riku besiegt hat, was Sora danach Donald und Goofy mitteilt, worauf Donald antwortet: "Niemanden ist es möglich Riku zu besiegen!", dem Sora zustimmt.

Anfangs hatte Riku keine Macht, war aber ein insgesamt starkes Individuum. Als er in Hollow Bastion ankommt, erhält er seine Waffe - Seelenfänger. Dieses Schwert gibt ihm einen leichten Machtschub, doch im Kampf gegen den Parasitakel war zu sehen, dass er kaum stärker geworden ist.

Einige Zeit nach Monstro schließt Riku einen Pakt mit Malefiz. Durch diesen Pakt hat er drei neue Fertigkeiten erhalten, die Fertigkeit die Herzlosen zu beschwören und zu kontrollieren, die Fertigkeit die Korridore der Dunkelheit für Reisen zu verwenden und letztlich die Fertigkeit Anti-Formen zu erschaffen. Die ersten beiden Fertigkeiten demonstriert er mehrfach, die dritte jedoch nur einmal bei Sora, um mehrere Schatten-Sora zu erschaffen, sowie einen Schlüsselschwertschwingenden Anti-Sora.

Nachdem Sora Nimmerland verlassen hat, kehrt Riku zurück zu Malefiz, welche ihn noch mehr dunkle Energie zu flößt. Dies erlaubt ihm, dunkle Energien von der Umgebung zu sammeln und kleidet ihn selbst in ein organisch aussehenden Anzug aus Dunkelheit. Während der Sinistra-Form konnte er sich blitzschnell im Kampf bewegen und sein Seelenfänger hat bei einem Aufschlag verheerenden Schaden angerichtet. Jedoch hat diese Form die Kraft seines Herzens immer mehr abgesaugt, wie im Kampf gegen Sora in Hollow Bastion zu sehen ist.

Ursprünglich wurde er als Träger des Schlüsselschwertes auserwählt, doch als er die Tür zur Dunkelheit auf den Inseln des Schicksals geöffnet hat und in der Dunkelheit badet, wurde Sora zum Träger ernannt. In Hollow Bastion jedoch hat Riku seine Macht seines Herzens genutzt und Sora das Schlüsselschwert abgenommen.

Während Ansem, jener der die Dunkelheit sucht, seinen Körper besetzt hält, wird sein Körper deutlich mächtiger, doch dafür ist er dauerhaft in der dunklen-Form gefangen. Außerdem hat er sechs der sieben Prinzessinnen Herzen genommen und daraus das Schlüsselschwert der Herzen geschaffen. Rikus verstärkte dunklen Mächte unter der Besetzung sind Dunkler Sturm, wo er ein drehendes dunkles Schlüsselschwert wirft, Dunkler Bruch, wo er einen kraftvollen Sprung einsetzt, Dunkles Feuga, wo er Zaubersprüche mit einer Kugel aus dunkler Energie kontert und Dunkle Aura, wo er Stoß-artig durch das Gebiet fliegt und alles in seinem Weg Schaden zufügt.

In Kingdom Hearts: Chain of Memories erhält Riku für jede Welt ein vorgefertigtes Deck, welches nicht verändert werden kann und sich automatisch während des Spiels umändert. Wenn Riku Kartenstiche beim Gegner schafft, erhält er "SP", wodurch er sich in die Sinistra-Form verwandeln kann. Die Sinistra-Form gibt ihm weniger Geschwindigkeit, dafür aber mehr Stärke und hat Zugang zu Spezialmanövern, welche aus Kingdom Hearts bekannt sind. Außerhalb der Sinistra-Form gelten alle Karten, welche abgelegt werden als Spezialmanöver, wodurch er jedes Mal eine Karte verliert und die Kombo-Attacken wesentlich schwerer ausführen kann als Sora. Stattdessen hat er Zugang zu einem einzigartigen System Namens "Kartenduell", welches Riku erlaubt, seine Gegner zu betäuben und die Karten der Gegner mehrfach mit besonderen Kommandos zu brechen.

Am Ende von Kingdom Hearts 358/2 Days benutzt er die Kraft der Dunkelheit im Kampf gegen Roxas, damit er stärker wird. Dieser Kraftzuwachs hat sein Körper so sehr verändert, dass er so aussieht wie Ansem, jener der die Dunkelheit sucht. Während er in dieser Form gefangen ist, ist es im möglich Xehanorts Wächter zu benutzen und einige von Ansems Angriffen für eine gewisse Zeit zu verwenden.

In einer nicht genau bestimmten Zeit zwischen dem zweiten Besuch vom Land der Drachen und der Welt die niemals war, verändert sich sein Seelenfänger in den Weg zur Dämmerung. Während der Verwandlung in seine "wahre Form" am Ende von Kingdom Hearts II steigt die Kraft des Lichts in ihm, während die Kraft der Dunkelheit zurückweicht. Als Gruppenmitglied benutzt Riku verschiedene Fertigkeiten, in dem er seine dunklen Kräfte mit Soras heiligen Kräften verbindet. Bei seinem Limit mit Sora, Beste Freunde, projiziert Riku Wellen aus dunkler Energie mit seinem Schlüsselschwert, während er schnelle Kombos benutzt und ein Sperrfeuer mit Dunkel-Feuga auslöst.

Trotz das Riku ein Gruppenmitglied ist, ist es ihm nicht möglich Soras Anhänger zu verwenden. Außerdem ist er einer von drei Charakteren, die Synchron-Klinge verwenden können, also mehr als ein Schlüsselschwert mit einmal tragen können, die anderen beiden sind Roxas und Sora.

Kingdom HeartsBearbeiten

In Kingdom Hearts erhält Riku kurzzeitig von Malefiz die Kraft Herzlose zu kontrollieren. Später setzt sie seine dunklen Kräfte frei, welche er über die Serie hinweg benutzt. Ansem, jener der die Dunkelheit sucht, nimmt Rikus Körper in Besitz und überreichte ihm seine ganze Kraft. In Kingdom Hearts: Chain of Memories ist es Riku möglich, dem Reich der Dunkelheit mit seinen dunklen Kräften zu entkommen. Riku hat die volle Kontrolle über die ihm vermachten Mächte erlangt und Ansem in ihm drin besiegt.

Kingdom Hearts: Chain of MemoriesBearbeiten

Sinistra-Modus Aktivierung und Beschreibung
Sinistra-Riku COM.png Der Sinistra-Modus kann aktiviert werden, wenn Riku die maximalen Sinistra-Punkte (SP) durch Kartenstiche oder genommenen Schaden gesammelt hat. Im Sinistra-Modus werden Rikus Fähigkeiten verbessert und es sind stärkere Spezialmanöver verfügbar. SP gehen verloren, wenn Riku einen Kartenstich oder Schaden erleidet. Ist die SP-Anzeige leer, kehrt Riku wieder in seine normale Form zurück. Um die SP für den Sinistra-Modus zu erweitern, muss bei einem Stufenanstieg SP ausgewählt werden.

Attacken Spezialmanöver

Fertigkeit Beschreibung Vorraussetzung
Sinistra-Hieb Spring in die Lüfte und greife deine Gegner von oben an. Nur im Sinistra-Modus. In Kingdom Hearts Re:Chain of Memories kann Dreieck gedrückt werden, wenn sie aufleuchtet, damit eine weitere Attacke hinzuzufügen. Wird Dreieck ohne aufleuchten gedrückt, bricht das Spezialmanöver ab. Seelenfänger (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png (5 - 15)
Sinistra-Feura Entfessele dunkle Energie in einem glühenden Kraftstoß. Nur im Sinistra-Modus. Diese Attacke ist vom Dunkel-Element, nicht vom Feuer-Element. Seelenfänger (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png (16 - 25)
Sinistra-Aura Bestürme deine Gegner mit deiner Klinge in der Hand. Wird mit einem Stoß in den Boden beendet, wodurch mehrere Lichtsäulen die Gegner verwirren. Nur im Sinistra-Modus verfügbar. Seelenfänger (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png (27)

Freunde Spezialmanöver

Fertigkeit Beschreibung Vorraussetzung
Mickys Mirakel Der König regeneriert deine LP, betäubt und verwundet alle Gegner. Der König (Karte).png + Der König (Karte).png
Mickys Mirakel Der König regeneriert deine LP massiv, betäubt und verwundet alle Gegner. Der König (Karte).png + Der König (Karte).png + Der König (Karte).png
Sanktus Explosion[Re:CoM] Rücken an Rücken werden mehrere Schüsse mit dem König abgefeuert. Benutze den linken Analog-Stick, um die Richtung zu verändern. Der König (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png
Implosion[Re:CoM] Rücken an Rücken werden mehrere Schüsse mit dem König abgefeuert. Gegner werden bei Treffer verwirrt. Benutze den linken Analog-Stick, um die Richtung zu veärndern. Nur im Sinistra-Modus. Der König (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png + Seelenfänger (Karte).png

Zweikampf Spezialmanöver

Fertigkeit Beschreibung Vorraussetzung
Impuls[Re:CoM] Schlage Gegner in die Luft, um sie von der Luft aus auf den Boden zu schleudern; Schaden an mehreren Gegnern. Gewinne ein Zweikampf, in dem drei Kartenstiche geschafft werden müssen.
Sinistra-Impuls[Re:CoM] Schlage Gegner in die Luft, um sie von der Luft aus hart auf den Boden zu schleudern; Schaden an mehreren Gegnern. Nur im Sinistra-Modus. Gewinne ein Zweikampf, in dem drei Kartenstiche geschafft werden müssen.
Sog[Re:CoM] Setze eine Drehattacke frei. Schaden konzentriert sich auf einen Gegner. Gewinne ein Zweikampf, in dem fünf Kartenstiche geschafft werden müssen.
Sinistra-Sog[Re:CoM] Setze eine starke Drehattacke frei. Schaden konzentriert sich auf einen Gegner. Nur im Sinistra-Modus. Gewinne ein Zweikampf, in dem fünf Kartenstiche geschafft werden müssen.
Speerfeuer[Re:CoM] Wirf Seelenfänger auf einen Gegner. Schaden konzentriert sich auf einen Gegner. Gewinne ein Zweikampf, in dem sieben Kartenstiche geschafft werden müssen.
Sinistra-Speerfeuer[Re:CoM] Wirf mehrere Seelenfänger auf einen Gegner. Schaden konzentriert sich auf einen Gegner. Nur im Sinistra-Modus. Gewinne ein Zweikampf, in dem sieben Kartenstiche geschafft werden müssen.

Kingdom Hearts 358/2 DaysBearbeiten

Spielmechanik Riku Days.png

Riku im Missionsmodus

Hauptartikel: Missionsmodus

Rikus Limit-Brecher, Dunkler Sturm, ist seinem Spezialmanöver Sinistra-Aura aus Kingdom Hearts: Chain of Memories sehr ähnlich. Während Dunkler Sturm ausgeführt wird, stürmt Riku mehrfach auf die Gegner zu. Bei seinem Endlimit wird Licht in seine Waffe eingeflößt, wodurch er sehr weite Schläge ausführt.

Kingdom Hearts IIBearbeiten

Als ein Gruppenmitglied ist Riku dem Biest aus Kingdom Hearts sehr ähnlich, in dem Sinne, das letzte und auch stärkste Gruppenmitglied zu sein. Er hat einen hohen Stärke-, Magie- und überdurchschnittlichen Verteidungswert. Er hat mitunter die besten Fertigkeiten, wie MP-Hastga. Seine Fertigkeiten Dunkel-Aura und Dunkel-Schild werden im Kampf vom Spieler aktiviert, womit MP für Vita-Potion gespart werden können, welches die gesamte Gruppe vollständig heilt. Rikus größter Vorteil ist jedoch sein Limit, "Beste Freunde", welches noch besser als Soras Trio-Limit ist und somit das stärkste Limit im Spiel. Riku kann ein Accessoire und zwei Rüstung tragen. Er besitzt folgende Fertigkeiten:

  • Dunkel-Aura: Mit Soras Kombo-Abschlussangriff werden auf Kommando die Bewegungen des Gegners durch die Kraft dunkler Magie gestoppt.
  • Dunkel-Schild: Durch die Kraft dunkler Magie werden auf Kommando Attacken der Gegner abgewehrt.
  • Vita-Potion: Stellt die HP der Gefährten wieder her.
  • Limit: Beste Freunde

Riku ist kurzzeitig während des letzten Kampfes gegen Xemnas steuerbar. Während dieser Zeit kann er jedoch nur drei Kommandos - Dunkel-Aura, Angriff und Sprung.

FormenBearbeiten

Während Riku die Kräfte der Dunkelheit verwendet, kann er sich in eine dunklere Version seiner selbst verwandeln, in dem er die dunkle Kraft seiner Gegner stiehlt. In dieser Form sind sein Torso, seine Arme und Beine mit schwarz-lila farbigen Material bedeckt, welches vom Aussehen her an Muskeln erinnert. Auf seiner Brust trägt er ein Symbol, welches sehr dem der Herzlosen ähnelt. Außerdem trägt er einen weißen Rock um seine Hüfte.

In Kingdom Hearts Re: Chain of Memories verwandelt er sich, in dem er "Dunkelheit" sagt. Diese Form ist in Kingdom Hearts II nicht mehr präsent.

  • Riku (Halloween Town)

Rikus Halloween Form ist ein Zusatz in Kingdom Hearts: Re:Chain of Memories, was nicht in der ursprünglichen Version des Spiels auftaucht. Während seiner Zeit in Halloween Town ist Rikus Haut in einem blasseren Ton, anders als bei Soras, Donalds und Goofys dramatische Kostüm Veränderung, sieht Riku aus wie immer. Diese Veränderung gelten auch für seinen Seelenfänger und den Sinistra-Modus.

Während des Kampfes mit Roxas, Soras Niemanden, nimmt Riku die Form von Ansem, jener der die Dunkelheit sucht, an. Er bleibt in dieser Form, bis das Gerät von Ansem der Weise explodiert, wodurch er wieder in seine ursprüngliche Form kommt. Dies bedeutet auch den Verlust einiger Dunkler Fertigkeiten, welche von Ansem herrühren, so wie das Öffnen der Korridore der Dunkelheit.

 
Riku KH.png
 
Riku (Sinistra) KH.png
 
Riku (HT) ReCOM.png
 
Riku (Sinistra, HT) ReCoM.png
 
Riku (Augenbinde) KHII.png
 
Riku-Ansem KHII.png
 
Riku (DR) 3D.png

BemerkungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki