FANDOM



Kingdom Hearts 3D Dream Drop Distance Icon.pngDieser Artikel ist in Ordnung.

Sam Flynn

Sam Flynn 3D.png


Jemande.png

Typ Jemande
Synchron-
sprecher
(Ja:) Daisuke Hirakawa

Heimatwelt Der Raster
Ursprung Tron: Legacy
Spiel Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance

Sam Flynn

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
Kevin Flynns Sohn. Eine Nachricht, die vermutlich von seinem Vater stammt, führt ihn in den Raster, wo die beiden zum ersten Mal seit zwanzig Jahren wieder zusammenkommen.

Sam Flynn ist ein Bewohner der Welt Der Raster und kommt in Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance vor.

AussehenBearbeiten

Sam Flynn ist von seiner Gesamterscheinung her, ein humanoid aussehendes Lebewesen, männlichen Geschlechts. Er trägt kurzes, hellbraunes Haar, das nach oben zu frisiert ist und seine Stirn unbedeckt lässt. Er hat schmale dunkle Augen, mit schwarzen Wimpern. Seine Augenbrauen sind sehr fein ausgeprägt und hell. Seine Nase ist lang und am unteren ende etwas breiter geraden. Seine Lippen sind schmal und blass rosa getönt. Seine Haut ist hellhäutig. Da er keinen Bart trägt wirkt er jung aussehend. Als Bekleidung trägt er einen schwarzen Ganzkörperanzug, der nur seinen Kopf und die Hände unbedeckt lässt. Diese Kombi liegt eng an seinem Körper und betont besonders seinen Oberkörper, sowie seine muskulösen Oberarme. Seine Hände stecken in einem Paar schwarzer Handschuhe, die nur seinen Daumen und Zeigefinger verhüllen, wobei die letzten drei Finger seiner Hände unbedeckt sind. Seine Kombi ist mit mehreren Linien- und kreisförmigen Schaltungen bestückt, die alle einen hell leuchtenden weiß-blauen Farbton haben. In seiner rechten Hand trägt er eine ringförmige Disk als Waffe, die schwarz und mit gleichfarbigen Schaltlinien, wie die auf seinem Anzug befindlichen, bestückt sind.

PersönlichkeitBearbeiten

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop DistanceBearbeiten

Sam findet seinen Vater, welcher vor zwanzig Jahren im Raster verschwand. Flynn erklärt ihm, dass es unmöglich für ihn gewesen war, den Raster zu verlassen, da CLU im Begriff war, die reale Welt für sich zu nutzen: Die Folgen wären katastrophal gewesen. Aber Sam ist von einer Sache überzeugt, das es in der Tat möglich sei, aus dem Raster zu gelangen.

Handlung Riku

Sam trifft auf Riku an Bord eines Patrouillenschiffes der Wachen. Ihm wird bewusst, dass er und Riku in die Arena der Lichtrenner geschickt werden. Sam schafft es derweil zu entkommen, während Riku am Lichtrenner Spiel in der Arena teilnimmt, wo es Riku dann auch gelingt zu entkommen. Sam und Riku finden sich etwas später wieder auf der Brücke. Sam erzählt ihm, dass er in diese Welt gekommen ist, um seinen Vater zu finden, welcher vor 20 Jahren verschwunden ist und dass er einen Weg gefunden hat, um aus dem Raster zu entkommen. Er erzählt im weiter, das es gelingen würde, wenn man durch das Portal schreite und wenn er draußen wäre, dass er dann CLU entfernen könne. Riku beschließt daraufhin, Sam zu begleiten. Sam findet seinen Vater und Quorra in der Stadt des Rasters. Jedoch überschlagen sich dann die Ereignisse und CLU gelingt es, die Identitäts-Disk von Flynn zu entwenden, während Quorra dabei ihr Bewusstsein verliert. Sam sucht dann auf Anraten seines Vaters, einen der Solar-Segler und gemeinsam machen sie sich auf zum Portal, um CLU zu finden. Unterwegs gerät der Solarsegler jedoch in die Fänge des Regulierer, dem Kriegsschiff von CLU. Einmal an Bord, beschließt Quorra ein Ablenkungsmanöver durchzuführen, wird aber von Rinzler gefangen genommen. Es gelingt ihm mit Riku zusammen, die junge ISO Quorra, vor Rinzler zu retten, indem sie zusammen Rinzler in eine Art Vakuum zu befördern. Dabei finden sie die Identitäts-Disk von Flynn. Die vier Gefährten stehlen daraufhin ein Schiff und dirigieren dieses zum Portal. Bald erreichen die vier das Portal, wo sie auf CLU treffen, der von einem Traumfänger der Kommandoschrecke begleitet wird. CLU beauftragt diesen, sich der vier anzunehmen und diese zu beseitigen. Während sich Riku mit dem Traumfänger beschäftigt, nutzt Sam eine Ablenkung seines Vaters, um zum Portal zu gelangen. In Begleitung von Quorra, können er und sie letzten Endes in die Reale Welt entfliehen, indem sie dabei eine Öffnung in Richtung der realen Welt öffnen, was ihnen auch nur dank der Identitäts-Disk seines Vaters ermöglicht wird. Kurz bevor sein Vater CLU absorbiert, können er und Kevin sich kurz verabschieden, danach verschwindet Sam mit Quorra in einem Transporter-Strahl.

Handlung Sora

Während sich Sora und Quorra auf der Brücke treffen, ist er auch anwesend. Er ist etwas verärgert über Quorra, da diese sich dazu entschließt, den Jungen zu begleiten, um ihm zu helfen, den Quellcode für Rinzler zu finden.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki