Fandom

Kingdom Hearts Wiki

Xion

1.678Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Kingdom Hearts 358 2 Days Icon.pngKingdom Hearts ReCoded Icon.pngKingdom Hearts 3D Dream Drop Distance Icon.pngKingdom Hearts HD 1.5 ReMIX Icon.pngKingdom Hearts x Icon.png

Xion

Xion Days.png


Niemande.png

Typ Organisation XIII
Titel Nummer XIV,
Keinen
Jemand Sora
Element Licht
Waffe Schlüsselschwert
Limit
Synchron-
sprecher
(Ja:) Risa Uchida
(En:) Alyson Stoner
Ursprung Kingdom Hearts 358/2 Days
Spiele Kingdom Hearts 358/2 Days
Kingdom Hearts χ

Xion

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
Das geheimnisvolle verzehnte Mitglied der Organisation XIII. Sie war eine experimentelle Kopie, die benutzt wurde, um Roxas Erinnerungen einzufangen und einen Schlüsselschwertträger für die Organisation zu erschaffen. Am Ende wurde sie ausgelöscht und kehrte zu Sora zurück, wo sie hingehörte.

Xion ist das vierzehnte Mitglied der Organisation XIII, und erschien das erste Mal in Kingdom Hearts 358/2 Days. Sie ist kein Niemand, sondern ein unvollständiger Klon (Replika) von Roxas, den die Organisation für den Fall erschuf, dass sowohl Sora als auch Roxas sich als nutzlos erweisen sollten. Nachdem Sora aufgrund der Ereignisse im Schloss des Entfallens in einen einjährigen Schlaf fiel, flossen einige seiner Erinnerungen in Roxas und von dort zu Xion, die sie festhielt. Naminé, DiZ und Riku erkannten, dass dies den Regenerierungsprozess von Sora´s Erinnerungen verlangsamte. Da sie aus Sora´s Erinnerungen geschaffen wurde, sieht sie aus wie Kairi, welche Sora´s stärkste Erinnerung ist, es kommt allerdings immer darauf an, wer sie ansieht. Xigbar sieht in ihr Ven und alle anderen (vor allem Saïx) sehen in ihr eine Puppe. Jedoch hat sie sich entschieden, ihr Dasein aufzugeben und sich wieder mit Sora zu vereinigen. Damit nimmt sie in Kauf, dass jeder sie vergisst.

Wie Sora und Roxas trägt Xion ein Schlüsselschwert, den Königsanhänger, doch Riku lässt vermuten, dass es sich bei ihrem um eine Fälschung handelt.

Wie die Namen von Kairi und Naminé hat ihr Name etwas mit dem Meer zu tun,denn er enthält shio (潮)"Ebbe". Ihr Name ist homophon mit dem japanischen Wort für die Blume Aster tataricus (紫苑, shion), welche in der japanischen Blumensteckkunst für eine Erinnerung an vergangene Tage steht. Diese Blume steht auch dafür, das man liebe Menschen niemals vergessen wird. Ihr ursprünglicher Name war allerdings No. I, und Xemnas hing einfach nur ein X dran.

AussehenBearbeiten

Xion repräsentiert Kairi, von den ersten Spielen, da sie die gleichen Augen und den selben Haarschnitt haben (Xions Scheitel ist spiegelverkehrt), nur, dass Xions Haare schwarz sind. Also entstand ihr Aussehen eigentlich nur in dieser Form, weil Sora sich nur schwach an Kairi erinnern konnte. Sie trägt eine, etwas enger als bei Roxas anliegende, Organisationskutte, und die gleichen Stiefel wie Larxene. Sie ist ungefähr so groß wie Roxas, vielleicht etwas kleiner. Sie verwandelt sich am Ende des Spiels auch in andere Formen, die Sora und Riku von den ersten Spielen repräsentieren, weil sie immer mehr Erinnerungen und Wissen sowohl aus Roxas, als auch von Sora auf sog.

PersönlichkeitBearbeiten

Xion ist am Anfang sehr schüchtern und zurückhaltend, bis sie sich Roxas und später Axel öffnet. Sie zeigt ihre Gefühle und ist glücklich, mit ihren Freunden zusammen zu sein. Sie ist emotional nicht sehr stabil, wenn sie die richtige Provokation bekommt. Als Riku ihr Schlüsselschwert eine Fälschung nannte, wurde sie leidenschaftlich wütend, und als sie ihre Existenz herausfand, wurde sie verwirrt und verstört. Xion scheint außerdem Muscheln zu mögen. Als Roxas in ein Koma fiel, legte sie für jeden Tag, den er schlief, eine Muschel auf den Bettrand. In ihrem Albtraum auf den Inseln des Schicksals hebt Roxas eine Muschel auf und flüstert ihren Namen. Als sie starb blieb nur eine einzige Muschel von ihr übrig. Damit ähnelt sie Kairi, die auch Muscheln mag.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts 358/2 DaysBearbeiten

Sieben Tage, nachdem Roxas der Organisation beigetreten ist, stellt Xemnas Xion den anderen Organisationsmitgliedern vor. Nachdem sie alle angesehen hat, schaut sie zu Roxas und lächelt ihn an. Als er Saïx nach seiner ersten Trainingsmission fragt, sieht er Xion, die ihn schüchtern ansieht, und Saix stellt sie Axel und Roxas formell vor.

Nachdem Axel zum Schloss des Entfallens geschickt wird, schickt Saix Roxas und Xion auf gemeinsame Missionen. Sie werden schnell Freunde, und sie gibt ihm ihre Fähigkeit, ein Schlüsselschwert zu halten, zu erkennen. Als er in ein Koma fällt, weil Sora von Naminé in einen Schlaf versetzt wird, sieht Xion jeden Tag nach ihm und sammelt für ihn Muscheln. Nachdem alle Organisationsmitglieder, die im Schloss des Entfallens waren (mit Ausnahme von Axel) besiegt wurden, verbringen Axel, Roxas und Xion auf seinen Vorschlag hin mehr Zeit miteinander. Nachdem Xion Axel fragt, ob sie nicht Freunde werden könnten, hört auch Axel auf, sie als verhüllte Puppe zu sehen, und sieht sie als das schwarzhaarige Mädchen, welches Roxas sieht.

Nach einer Reihe von Ereignissen wird das Trio gespalten: Roxas fragt sich langsam, wer er ist und warum er ein Schlüsselschwert halten kann; Axel gerät in Konfrontation mit seinen Vorgesetzten, weil er die Freundschaft zu Xion und Roxas über die Organisationsziele stellt; und Xion ist nach einem Konfrontation mit Riku verstört, der in Frage stellt, wer sie ist und warum sie ein Schlüsselschwert halten kann, und steht zwischen der Wahl, bei ihren Freunden zu bleiben oder die Organisation zu verlassen, um mit ihrem wahren Ich zu verschmelzen.

Nachdem Xion für einige Tage mit Riku gereist ist, wird sie von Axel zurückgeholt. Nachdem die Organisation Roxas und Xion gegeneinander hat kämpfen lassen, entscheidet sich Xion dazu, die Organisation zu verlassen, um, wie Riku vorgeschlagen hatte, ihr wahres Ich zu finden.

Als Xion dann in Kontakt mit Naminé in der alten Villa kommt, findet sie heraus, dass sie nur eine unvollständige Replika von Roxas ist, erschaffen, um im Falle von Roxa´s und Sora´s Versagen ihre Arbeit zu Ende zu bringen. Sie erfährt auch, dass sie nur aus Erinnerungen besteht und dass sich, wenn sie zu Sora zurückkehrt, niemand an sie erinnern wird. Das alles nimmt sie in Kauf, wenn damit Roxas weiter existieren kann. Als jedoch DiZ erwähnt, dass ein Eindringling zur alten Villa kommt, will sie trotz der Einwände von Naminé den Eindringling aufhalten.

Es ist Axel, der nun die Mission hat, sie zu fangen und zur Organisation zurück zu bringen, was vielleicht Roxas dazu verleiten könnte, wieder zur Organisation zurück zu kehren. Xion entscheidet sich dazu, nicht zu gehen, und lässt Axel keine andere Wahl, als mit voller Kraft zu kämpfen. Sie liefern sich einen harten Kampf, bis Axel sie besiegt und zur "Welt, Die Niemals War", zurückbringt, danach aber wegen Erschöpfung zusammen bricht. Daraufhin nimmt Xemnas die bewusstlose Xion mit.

Einige Zeit später treffen sich Roxas und Xion am Glockenturm, und Xion zeigt Roxas ihre nun Sora-ähnliche Form. Sie sagt ihm, dass Xemnas ihr den Befehl erteilt habe, ihn zu absorbieren und damit Sora vom Aufwachen aufzuhalten. In geheimen Berichten von Nomura wird enthüllt, dass das gelogen war: Xion wusste, dass, wenn sie weiter existieren würde, Roxas verschwände, also brachte sie ihn dazu, gegen sie zu kämpfen, um ihn damit zu schützen und Xemnas zu verraten.

Als er Xion besiegt hat, kann Roxas sich nicht mehr daran erinnern, wer sie ist, aber Xion versichert ihm, dass die Dinge nun besser sind, wie sie waren. Nach einem emotionalen Gespräch sagt sie ihm, dass sie froh ist, Axel und Roxas getroffen zu haben, und bittet ihn darum, Kingdom Hearts zu befreihen und Xemnas aufzuhalten. Sie versichert ihm, dass sie immer in ihren Erinnerungen zusammen sein werden, und stirbt friedlich in seinen Armen, während Roxas sich ein letztes Mal an sie erinnert und ihre Hand hält. Danach kristallisiert ihr Körper und sie verschwindet im Nichts.

Nach diesem Vorfall geht Roxas zur Welt die niemals war, um Kingdom Hearts zu befreihen und Xemnas zu besiegen. Aus irgendeinem Grund wird er von einer Horde Neoschattenschalken verfolgt, die ihn sowie einen entschlossenen Riku angreifen. Riku sieht Roxas an, und Roxas läuft den Wolkenkratzer hoch, um gegen ihn zu kämpfen und die Herzlosen loszuwerden. Xion, nun in Roxas, wirft Riku Memoire zu, um Roxas aufzuhalten, da sie denkt, er ist nicht stark genug, um Xemnas zu besiegen.

Nachdem Roxas erst Riku besiegt hatte, befreite dieser die Dunkelheit in seinem Herzen und verwandelte sich in Riku-Ansem. Nachdem er Roxas besiegte, verlor er auch die letzten Erinnerungen an Xion.

Später erinnert sich Roxas noch an das Eisessen mit Axel und Xion auf den Uhrenturm in Twilight Town, wobei Xion langsam verblasst und schließlich ganz verschwindet. Man hört aber nach Xions Stimme, die sagt, dass Roxas nicht traurig sein soll , da sie in ihren Erinnerungen in Sora immer zusammen sein werden. Dies erklärt auch, warum sie in Kingdom Hearts II nicht erwähnt wird, da jeder sie vergessen hat.Sie ist mit Roxas und Axel befreundet.

Kingdom Hearts CodedBearbeiten

Xion taucht nicht direkt im Spiel auf, aber sie wird von Naminé erwähnt, da sie eine der drei Personen ist, die, obwohl schon gegangen, immer noch mit Sora verbunden sind.

Blank PointsBearbeiten

Nachdem Aqua mit Ansem über Sora spricht, werden Roxas, Axel und Xion gezeigt, die auf dem Glockenturm sitzen und Meersalzeis essen. Nachdem sie zur untergehenden Sonne blicken, sagen sie und Roxas Soras Namen.

Kingdom Hearts 3D: Dream Drop DistanceBearbeiten

Als Sora sich in der Welt die niemals war befindet, sieht er zu seiner Überraschung Naminé. Als sie versucht von ihm wegzulaufen, hält er sie fest um mit ihr zu reden. Jedoch verwandelt sie sich plötzlich in Xion. Sora kennt sie zwar nicht, da aber die Erinnerungen an sie tief in seinem Herzen liegen, fängt er an zu trauer zu empfinden und weint, was ihn sehr verwirrt. In diesem Augenblick reißt Xion sich los, rennt weg und wird währenddessen durchsichtig und verschwindet.

Ein zweites mal taucht sie auf, als Riku sich an Soras Ort der Ruhe begibt, um diesen vor der Dunkelheit zu retten. Sie fragt Riku was er sich wünsche. Nachdem er ihr antwortet verschwindet sie wieder.

FertigkeitenBearbeiten

Hauptartikel: Xion (Endgegner)

WaffeBearbeiten

Xion kann ein Schlüsselschwert halten, da sie eine Replika von Sora ist. Sie ist am Ende des Spiels sehr erfahren im Kämpfen, da sie Axel entwaffnen konnte. Sie und Roxas können Anhängers austauschen und den gleichen Limitbrecher verwenden. Als sie in Sora einging, gab sie Roxas die Möglichkeit, zwei Schlüsselschwerter zu halten, seines, und ihr eigenes.

Es ist auffällig, das Xion beim Laufen ihr Schlüsselschwert mit beiden Händen hält. Das ist vergleichbar mit Soras Kampfstil, aber nicht identisch.

TriviaBearbeiten

  • Xions Name wurde von Tomoko Kanemaki kreiert, dem Drehbuchautor von Kingdom Hearts 358/2 Days. Nomura mochte den Namen und meinte, er habe viele Bedeutungen.
  • Xion ist eine von vier Organisationsmitgliedern, die ihre eigene Kampfmusik haben. Die anderen drei sind Roxas, Xemnas und Marluxia.
  • Einer der Gründe, warum Xion entworfen wurde ist der, dass es, ausser der Frage nach seiner Bestimmung, noch einen weiteren Grund für Roxas Verrat geben musste. Nomura meinte, ein Mädchen in seinem Alter wäre genau das Richtige.
  • Xion ist das einzige Organisationsmitglied, dass keinen Sitz im Wo das Nichts sich versammelt hat
  • Saix erklärt gegenüber Roxas, dass dies daran läge, dass Xion kein richtiges Mitglied in der Organisation sei

WeblinksBearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki